Rechtsschutzversicherung
im Vergleich

100% unverbindlich & kostenfrei

Jetzt vergleichen
  • Testsieger Tarif
  • Günstigste Tarife
  • Sofort sparen
Bewertung Ekomi 4.7
Kundenbewertung
4.9 / 5
Vergleich dauert weniger als 60 Sek. Kostenfrei & unverbindlich
ssl SSL-Verschlüsselung Ihrer persönlich vertraulichen Daten
Kundenbewertung
4.9 / 5

Rechtsschutzversicherung AXA

Rechtsschutzversicherung AXA – Welchen Schutz bietet sie?

MC | Rechtsschutzversicherung AXA Welche Folgen ein Rechtsstreit hat, merken viele Menschen erst, wenn sie selber in einen solchen Streit verwickelt sind. Dann ist es jedoch meistens zu spät. Weshalb? Weil ein Rechtsstreit viel Zeit, Nerven und Geld kostet. Vor allem die Kosten unterschätzen viele Menschen. Honorare für Anwälte, Gerichtskosten oder Kosten für Gutachten erreichen schon in der ersten Instanz schnell schwindelerregende Höhen. Nur die wenigsten Betroffenen können diese Kosten noch aus eigener Kraft tragen. Umso wichtiger ist es, vorzusorgen. Das geht mit der Rechtsschutzversicherung AXA. Dabei handelt es sich um kein eigenes Angebot der AXA Versicherung. Vielmehr vertreibt die AXA die Roland-Rechtsschutzversicherung.

Kommt es tatsächlich zu einem Rechtsstreit, übernimmt die Rechtsschutzversicherung der AXA die entstehenden Kosten. Das gilt, wenn der Versicherte zu juristischen Mitteln greifen muss, um sein gutes Recht durchzusetzen. Der Schutz gilt aber auch, wenn sich der Versicherte mit juristischen Mitteln gegen erhobene Anschuldigungen zur Wehr setzen muss.

Unser Versprechen

Nur ausgewählte und geprüfte Produkte auf moneycheck.de

  • Unverbindliche Anfragen und Vergleiche
  • Keine versteckten Gebühren
  • Beste Preis/Leistung

Welche Schäden deckt eine Rechtsschutzversicherung der AXA ab und welche Leistungen erbringt sie?

MC | Rechtsschutzversicherung AXA Die Rechtsschutzversicherung der AXA deckt verschiedene Schäden ab. Wie bei allen Rechtsschutzversicherungen hängt der genaue Schutz aber maßgeblich davon ab, welche Bereiche der Versicherungsschutz einschließt. Dafür stehen bei der Rechtsschutzversicherung der AXA unterschiedliche Bereiche zur Verfügung:

  • Privat-Rechtsschutz
  • Berufs-Rechtsschutz
  • Verkehrs-Rechtsschutz
  • Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz

Kommt es in einem der abgesicherten Bereiche zu einem Schadensfall, übernimmt die Rechtsschutzversicherung die entstehenden Kosten:

  • Anwaltshonorare im Rahmen der gesetzlichen Gebührenordnung
  • Gerichtskosten
  • Gutachterhonorare
  • Zeugengelder (Auslagen und Entschädigungen für Zeugen)
  • Mobiler Anwalt bei Krankheit oder Unfall

Darüber hinaus stellt die Rechtsschutzversicherung den Versicherten noch weitere Serviceleistungen bereit:

  • Telefonische Rechtsberatung
  • Weltweiter Versicherungsschutz auch außerhalb Europas
  • Übernahme von Mediationskosten

Welche Bausteine sind bei Rechtsschutzversicherung AXA möglich?

Die Rechtsschutzversicherung AXA bietet ihren Schutz in vier separate Tarifen an:

Jeder dieser Tarife kann einzeln abgeschlossen werden. Darüber hinaus ist es auch möglich, mehrere Tarife in Form von Bausteinen miteinander zu kombinieren. Der Versicherungsnehmer kann so zum Beispiel den Verkehrs-Rechtsschutz als Baustein in den Privat-Rechtsschutz einbinden. Auf diese Weise können Versicherungsnehmer ihren Schutz individuell auf ihre Bedürfnisse anpassen. Als weitere Anpassungsmöglichkeit bietet die Rechtsschutzversicherung AXA den Rechtsschutz 55+ an. Hierbei handelt es sich einen Versicherungsschutz, der gezielt an Rentner und pensionierte ab 55 Jahren angepasst ist.

weitere Rechtsschutz Anbieter:

Lohnt sich ein Vergleich der Rechtsschutzversicherung der AXA?

Wer eine Rechtsschutzversicherung abschließen möchte, sollte im Vorfeld in jedem Fall einen umfassenden Tarifvergleich vornehmen. Genauso wie die individuellen Ansprüche der Versicherungsnehmer ist auch das Tarifangebot sehr vielseitig. Das führt dazu, dass nicht jeder Versicherungstarif automatisch für jeden Versicherungsnehmer geeignet ist.

In einem Tarifvergleich können Interessenten schnell und unkompliziert den Tarif herausfinden, der zu ihren persönlichen Bedürfnissen passt. Bei einem solchen Vergleich sollten auch die Tarife der Rechtsschutzversicherung der AXA nicht fehlen. Die Einzeltarife ermöglichen es, bestimmte Bereiche gezielt abzusichern. Wer darüber hinaus einen umfassenderen Versicherungsschutz wünscht, kann sich diesen durch die Kombination von Bausteinen individuell zusammenstellen.

Vergleich, Abschluss, Kündigung und Wechsel – worauf sollte ich bei der AXA Rechtsschutzversicherung achten?

Die AXA bietet ihre Rechtsschutzversicherung als Single- oder Familientarif, der auch ältere Familienmitglieder ab 65 Jahren im eigenen Haushalt mit absichert. Die Versicherungssumme beträgt in allen vier Tarifen 1 Millionen Euro. Bei Rechtsstreiten im Ausland beträgt die Versicherungssumme 200.000 Euro. Versicherungsnehmer können für die Rechtsschutz-Tarife eine Selbstbeteiligung in unterschiedlicher Höhe vereinbaren.

Die AXA Rechtsschutzversicherung bietet eine Besonderheit: Bleiben Versicherungsnehmer drei Jahre lang schadenfrei, können Sie sich im Umfang von bis zu 1.000 Euro zu einem rechtlichen Thema Ihrer beraten lassen.