Beste Leistung. Bester Preis.

Mit dem Vergleichsportal von Moneycheck.

Jetzt vergleichen
Vergleich dauert weniger als 60 Sek. Kostenfrei & unverbindlich
ssl SSL-Verschlüsselung Ihrer persönlich vertraulichen Daten
Kundenbewertung
4.9 / 5

Autokredit

Autokredit – Verwendungszweck

MoneyCheck | AutokreditDer Autokredit dient zur Finanzierung eines Neu- oder Gebrauchtwagens. Häufig bieten die Hersteller über eine eigene oder kooperierende Bank in Verbindung mit dem Kauf günstige Konditionen. Ob die Finanzierung direkt im Autohaus eine gute Wahl ist, sollte im Einzelfall genau geprüft werden: Unter Umständen erzielen Käufer durch den Kredit bei einem unabhängigen Kreditinstitut höhere Rabatte, da sie in diesem Fall als Barzahler auftreten. Viele Banken haben neben dem klassischen Ratenkredit einen speziellen Autokredit für die Finanzierung eines Neu- oder Gebrauchtwagens in Ihrem Angebot. Da bei diesen Krediten das Fahrzeug als Sicherheit dient, kann die Bank bei Zahlungsproblemen auf den Wagen zurückgreifen. Aufgrund der guten Absicherung des geringen Risikos bieten die Kreditinsitute daher attraktive Konditionen für Autofinanzierungen.

Unser Versprechen

Nur ausgewählte und geprüfte Produkte auf moneycheck.de

  • Unverbindliche Anfragen und Vergleiche
  • Keine versteckten Gebühren
  • Beste Preis/Leistung

Voraussetzungen für einen Autokredit

Bei einem Autokredit gelten die gleichen Voraussetzungen wie bei einem Raten- oder Konsumentenkredit. Nur wer

  • mindestens 18 Jahre alt ist und
  • einen Wohnsitz in Deutschland nachweist

kann einen Kredit beantragen. Darüber hinaus prüft die Bank vor Vergabe des Kredites, ob der Kreditnehmer die fälligen Raten aus seinem Einkommen entrichten kann. Dazu müssen in der Regel die letzten drei Gehaltsabrechnungen vorgelegt werden. Wichtig ist zudem ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Aus dem Einkommen des Darlehensnehmers müssen die Lebenshaltungskosten sowie die monatliche Rate problemlos erbracht werden. Bei der Budgetrechnung werden auch andere Ratenverpflichtungen berücksichtigt. Reicht das Einkommen eines Kreditnehmers nicht aus, fordern Banken unter Umständen die Unterzeichnung durch einen zweiten Kreditnehmer. Bei Ehepaaren wird üblicherweise ohnehin die Unterschrift beider Partner erwartet. Zusätzlich zu der Budgetrechnung führt die Bank im Rahmen der Bonitätsprüfung eine Abfrage bei der Schufa durch.

Die Schufa-Abfrage bei einem Autokredit

Bei der Schufa handelt es sich um die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung. Seit 1927 dient die Gemeinschaft als Servicepartner für Wirtschaft und Verbraucher. Alle Daten, die im Zusammenhang mit einer Kreditaufnahme oder einer anderen Finanzdienstleistung wichtig sind, werden bei der Schufa gesammelt. Die Schufa speichert Ihre persönlichen Daten wie Geburtsdatum und Wohnort. Darüber hinaus wird die Eröffnung eines Girokontos oder die Aufnahme eines Kredits gemeldet. Auch wenn Sie einen Handyvertrag oder einen Leasingvertrag unterzeichnen, speichert die Schufa dies ab. Problematisch wird es, wenn es während eines Vertragsverhältnisses zu Störungen bei der Rückzahlung kommt. Ein gekündigtes Konto, ein Mahnbescheid oder andere Negativmerkmale sorgen für eine deutliche Verschlechterung der Bonität.

Aus allen gemeldeten Daten ermittelt die Schufa einen Score, der Auskunft über die Bonität eines Kunden gibt. Die Werte liegen zwischen 0 und 100 – je höher der Score, desto besser stuft die Bank die Kreditwürdigkeit des Kunden ein. Wenn Sie einen Autokredit beantragen, macht die finanzierende Bank ihre Zusage in der Regel von einer positiven Schufa-Auskunft abhängig.

Ihr Verbraucherexperte bei Moneycheck.de

Ein Autokredit ist zwar im Grund ein normaler Ratenkredit. Aber viele Banken machen trotzdem günstigere Angebote. Denn sie kalkulieren das Ausfallrisiko niedriger. Darum müssen Sie bei der Autofinanzierung die Zulassung als Sicherheit auch bei der Bank lassen, bis Sie den Kredit abbezahlt haben.

Autokredite finden Sie im Online-Vergleich besonders günstig, denn der Finanzierungswert steht fest und der Vergleich kann schnell und unter immer gleichen Bedingungen aussagekräftig durchgeführt werden.

Tipp: Vergleichen Sie auch dann die Kreditfinanzierung, wenn Ihr Händler Ihnen eine Null-Prozent-Finanzierung anbietet. Denn auf Barzahlung können Sie gegebenenfalls einen Rabatt heraushandeln, der die Gesamtsumme niedriger ausfallen lässt, einschließlich der Finanzierung.

Peter Escher hilftIhr Verbraucherexperte

Die Modalitäten bei einem Autokredit

Der Autokredit ist zweckgebunden und wird zur Finanzierung eines Neu- oder Gebrauchtwagens verwendet. In der Regel dient der Wagen als Sicherheit und die Bank behält den Kfz-Brief während der Kreditlaufzeit als Sicherheit ein. Sie erhalten den Brief erst, wenn der Kredit wie vereinbart zurückgezahlt wurde. Die genauen Modalitäten sind jedoch von den individuellen Voraussetzungen bei der Kreditgewährung abhängig. In der Regel liegen die Laufzeiten eines Autokredits zwischen 12 und 84 Monaten. Wichtig ist, dass die Laufzeit die Nutzungsdauer des Autos nicht überschreiten sollte. Die Ratenhöhe ist von der gewählten Laufzeit abhängig, je länger die Laufzeit des Autokredites, desto günstiger die monatliche Rate. Zu Vertragsbeginn wird eine feste Rückzahlungsrate vereinbart, die während der gesamten Laufzeit gleich bleibt. Unter Umständen hat die Laufzeit Einfluss auf den Zinssatz, in der Regel sind die Konditionen bei kürzeren Laufzeiten günstiger.

Die Konditionen bei einem Autokredit

Bei den Konditionen für den Autokredit profitieren Käufer unter Umständen von einem günstigen Zinssatz. Hersteller und Autohäuser haben häufig attraktive Finanzierungsmöglichkeiten im Angebot. Zum Teil werben die Autohändler sogar mit Null-Prozent-Finanzierungen. Die Sonderkonditionen erhalten Sie oft nur, wenn Sie das Auto zu einem bestimmten Zeitpunkt erwerben oder sich für ein bestimmtes Modell entscheiden. Hier sollten Sie die Angebote der einzelnen Händler genau prüfen. Die Null-Prozent-Angebote erfordern oft eine Anzahlung in einer bestimmten Höhe. Wer diese Anzahlung nicht leisten kann oder will, kann diese Finanzierung nicht in Anspruch nehmen.

Prüfen Sie zudem, ob Sie durch eine Barzahlung einen Rabatt erzielen können. Auch wenn das Angebot des Händlers zunächst günstig erscheint, lohnt sich ein Vergleich mit einem klassischen Ratenkredit. In diesem Fall nehmen Sie den Kredit bei einer Bank Ihrer Wahl auf und treten beim Autokauf als Barzahler auf. Vergleichen Sie die Ersparnis, die Sie durch die Barzahlung erhalten genau mit den Kreditkosten der Händlerbank. Bedenken Sie auch, dass Sie durch die Gewährung eines Rabattes mit einer geringeren Kreditsumme auskommen und so weniger Zinsen zahlen. Welche Finanzierungsoption für Ihren Autokredit sinnvoll ist, sollten Sie also im Einzelfall mit einem Kreditvergleich genau prüfen.

Die Höhe der Kreditrate

Die Laufzeit und die Höhe des Kreditbetrages haben Einfluss auf die Ratenhöhe. Üblicherweise prüfen Banken bei Vergabe eines Autokredits, ob Sie die monatliche Rate problemlos aus Ihrem Einkommen tragen können. In einer Budgetrechnung werden monatliche Ausgaben und Einnahmen gegenübergestellt, aus dem frei verfügbaren Monatseinkommen muss die Rate entrichtet werden können. Wichtig ist, dass die Laufzeit und die Rate zu ihrer finanziellen Situation passen. Kalkulieren Sie bei einer Budgetrechnung immer einen Spielraum für unvorhergesehene Ausgaben ein. Entscheiden Sie sich für eine längere Laufzeit, profitieren Sie von niedrigeren Raten, während eine kurze Kreditlaufzeit hohe Raten bedeutet. Auf der anderen Seite steigen bei einer längeren Laufzeit die Kosten und Sie zahlen insgesamt mehr Zinsen.

Überlegen Sie sich bei Ihrer Kreditentscheidung, wie lange Sie den Wagen fahren möchten. Handelt es sich um einen Gebrauchtwagen, den Sie rund drei Jahre behalten möchten, sollte die Laufzeit des Kredites entsprechend angepasst werden und auf keinen Fall über der Nutzungsdauer des Fahrzeugs liegen. Üblicherweise passen die Finanzierer die Laufzeiten der Kredite an die Restnutzungsdauer der Fahrzeuge an.

Der Kreditvertrag bei einem Autokredit

Bei einem Autokredit handelt es sich um einen Verbraucherkredit. Die EU gibt bestimmte Richtlinien für die Gestaltung dieser Kreditverträge vor, diese Vorgaben wurden im deutschen Schuldrecht in das Bürgerliche Gesetzbuch aufgenommen. Bestimmte verpflichtende Angaben wie

  • der Gesamtkreditbetrag
  • der Sollzinssatz
  • der Effektivzinssatz
  • die Laufzeit
  • die Gesamtkosten

müssen im Vertrag enthalten sein. Darüber hinaus regelt der Vertrag die Rückzahlungsmodalitäten, also die Ratenhöhe, die vereinbarte Laufzeit und die Fälligkeiten der Raten. In der Regel wird der Kfz-Brief bei einem Autokredit als Sicherheit hinterlegt, auch eine Kreditsicherheit ist im Vertrag zu nennen.

Schnell checken. Viel sparen.

Beste Leistung. Bester Preis. Kostenfrei & unverbindlich

Sicherheiten bei einem Autokredit

Banken stellen die Kreditvergabe bei einem Autokredit auf das Einkommen des Kreditnehmers ab. Bei Eheleuten unterzeichnen üblicherweise beide Partner den Kreditvertrag, die monatliche Budgetrechnung erfolgt auf Basis beider Einkommen. In Kreditverträgen vereinbaren die meisten Kreditinstitute eine Lohn- und Gehaltsabtretung. Kommt es zu Zahlungsausfällen, ist der Kreditgeber berechtigt, seine Forderungen im Rahmen der Pfändungsfreigrenzen beim Arbeitgeber geltend zu machen. Die Abtretung wird bei Kreditnehmern, die ihren Verpflichtungen vereinbarungsgemäß nachkommen nicht offengelegt und der Arbeitgeber erfährt nichts von der Kreditsicherheit.

Zusätzlich dient bei einem Autokredit das finanzierte Kfz als Sicherheit. Dabei verbleibt der Fahrzeugbrief bei der Bank, der Kreditnehmer unterzeichnet eine Sicherungsübereignung. Der Kreditnehmer bleibt Besitzer des Fahrzeugs, während der Kreditlaufzeit geht das Eigentum jedoch auf die Bank über. Bei Zahlungsausfällen ist die Bank berechtigt, das übereignete Fahrzeug zu verwerten, um die offenen Forderungen auszugleichen.

Einen Autokredit online beantragen

Einen Autokredit der vom Hersteller oder einem Autohaus gewährt wird, beantragen Sie nicht online, sondern in der Regel direkt vor Ort beim Kauf des Wagens. Auch andere Kreditinstitute bieten Verbraucherdarlehen zur Finanzierung eines neuen Fahrzeugs an. Dabei handelt es sich in der Regel im einen klassischen Ratenkredit, den Sie direkt online beantragen können. Haben Sie sich für eine Finanzierungssumme entschieden, können Sie sich die Angebote der verschiedenen Banken anschauen. Für die Kreditbeantragung geben Sie Ihre persönlichen Daten ein. Nun erfolgt in der Regel eine Budgetrechnung, auf deren Basis der Kreditgeber eine Entscheidung fällt. Üblicherweise erhalten Sie nach wenigen Augenblicken eine Entscheidung, ob Ihrem Kreditantrag entsprochen wird. Nach einer positiven Entscheidung erhalten Sie die Kreditunterlagen der Bank per Post. Senden Sie diese zusammen mit den angeforderten Unterlagen zurück. Üblicherweise erwarten Banken die Vorlage von drei Gehaltsnachweisen oder lassen sich auch Kontoauszüge der letzten Monate einzureichen. Unter Umständen wird auch eine Kopie Ihres Arbeitsvertrages verlangt. Welche Unterlagen konkret einzureichen sind, variiert von Anbieter zu Anbieter.

Mittels Postidentverfahren überprüft die Bank nun Ihre Identität. Dazu legen Sie in einer Postfiliale einem Mitarbeiter ein gültiges Ausweisdokument vor. Die Legitimationsprüfung leitet die Post an den Kreditgeber weiter. Bei einigen Banken können Sie sich inzwischen auch direkt per Chat legitimieren, indem Sie Ihren Ausweis direkt vor die Kamera halten und sich identifizieren. Welches Verfahren Anwendung findet, ist abhängig von der jeweiligen Bank. Nachdem die unterzeichneten Unterlagen bei der Bank vorliegen und Ihre Identität überprüft wurde, können Sie über die Kreditsumme verfügen und zum Kauf eines Autos verwenden.

Der Autokredit als Ballonfinanzierung

Als Alternative zum Autokredit haben viele Autohändler und die kooperierenden Banken sogenannte Ballonfinanzierungen im Angebot. Nach der Anschaffung des Autos zahlen Sie für eine vereinbarte Laufzeit nur eine geringe monatliche Rate, dafür ist am Ende der Laufzeit eine hohe Schlussrate fälli. Mit dieser Zahlung geht das Fahrzeug endgültig in Ihr Eigentum über. Die ansteigende Belastung wird mit dem Aufblasen eines Ballons verglichen, daraus resultiert die Bezeichnung “Ballonfinanzierung“. Während der gesamten Laufzeit der Finanzierung dient das Fahrzeug üblicherweise als Sicherheit für den Kredit. Kommt der Kreditnehmer seinen Forderungen nicht nach, kann die Bank das Kfz verwerten und mit dem Erlös die restliche Kreditschuld begleichen. Kunden profitieren bei der Ballonfinanzierung von niedrigen Monatsraten, in der Regel wird auch keine Anzahlung verlangt. In den niedrigen monatlichen Raten liegt der größte Vorteil der Ballonfinanzierung. Sie haben hier die Möglichkeit, ohne Eigenkapital oder hohe finanzielle Mittel ein Auto zu erwerben. Üblicherweise bieten die Banken diese Finanzierungsvariante zu besonders günstigen Konditionen an, Sie können also mit einem attraktiven Zinssatz rechnen. Nachteilig ist die Schlussrate am Ende der Laufzeit. Entweder zahlen Sie die Rate aus Ihren Eigenmitteln und das Fahrzeug geht in Ihr Eigentum über. Sie haben auch die Möglichkeit, den Wagen zurückzugeben, in diesem Fall erhalten Sie den aktuellen Restwert, der unter Umständen unter der Schlussrate liegt. Bei dieser Variante würde sich also ein Verlust ergeben, da Sie die Differenz zur Schlussrate aus Eigenmitteln abdecken müssen. Alternativ entscheiden Sie sich für einen Ratenkredit, mit dem Sie die Schlussrate ablösen. Dann zahlen Sie nochmals für den vereinbarten Zeitraum eine monatliche Rate für Ihr Fahrzeug zurück. Ob die Ballonfinanzierung eine günstige Finanzierungsalternative darstellt, sollte im Einzelfall genau geprüft werden.

Der Drei-Wege-Kredit

Ähnlich wie die Ballonfinanzierung funktioniert der Drei-Wege-Kredit. Im Unterschied zum Ballonkredit leistet der Kreditnehmer bei dieser Kreditvariante jedoch eine Anzahlung. Verfügen Sie bereits über finanzielle Mittel, um eine Anzahlung auf den Wagen zu leisten, kann die Drei-Wege-Finanzierung eine gute Wahl sein. Auch hier profitieren Sie von geringen Raten, müssen aber am Ende der Laufzeit die Schlussrate übernehmen. Im Vergleich zur Ballonfinanzierung fällt die Abschlussrate jedoch aufgrund der bereits geleisteten Anzahlung niedriger als bei einem Ballonkredit aus. Praktisch an dem Drei-Wege-Kredit ist die Flexibilität, denn Sie können die einzelnen Schritte an Ihre individuellen Bedürfnisse und die finanzielle Situation anpassen. Wichtig ist, vor Abschluss der Finanzierung genau zu klären, wie hoch die Gesamtkosten insgesamt sind.

Leasing als Alternative zum Autokredit

Eine weitere Alternative zum Autokredit oder anderen Finanzierungsoptionen ist das Leasing. Anders als bei den anderen Varianten geht das Fahrzeug während der Laufzeit nicht in Ihr Eigentum über. Sie zahlen hier nicht das Auto ab, sondern entrichten die Rate lediglich für die Nutzung des Fahrzeugs. Unter Umständen wird bei Vertragsbeginn eine Sonderzahlung fällig, das ist vom jeweiligen Leasingmodell abhängig. Der Vorteil ist, dass Sie ohne den Einsatz von Eigenkapital den Wagen Ihrer Wahl fahren können. Am Ende der Laufzeit geben Sie das Fahrzeug zurück oder kaufen es zum Restwert an. Hier kann die Ablösung dann über einen klassischen Ratenkredit realisiert werden. Steuerlich ist Leasing vor allem für Selbständige interessant, aber auch viele private Kreditnehmer entscheiden sich aufgrund der attraktiven Angebote für einen Leasingvertrag. Ob sich das tatsächlich lohnt, sollte bei einem Vergleich mit anderen Finanzierungsvarianten genau geprüft werden.

Autoversicherung bei Kauf über einen Autokredit

Haben Sie sich für ein Fahrzeug Leasing entschieden, ist eine ausreichende Autoversicherung Pflicht. In der Regel schreibt der Leasinggeber eine Vollkaskoversicherung vor. Bedenken Sie bei der Entscheidung für einen Leasingvertrag, dass abhängig vom jeweiligen Fahrzeug Kosten in nicht unerheblicher Höhe für eine Vollkaskoversicherung anfallen. Einige Anbieter haben inzwischen Leasingverträge im Portfolio, bei denen der Versicherungsschutz bereits in der monatlichen Rate enthalten ist.

Für Fahrzeughalter ist grundsätzlich die Haftpflichtversicherung Pflicht, sofern Sie sich nicht für einen Leasingvertrag entschieden haben. Bei der Kaskoversicherung handelt es sich um eine freiwillige Absicherung. Die Kaskoversicherung deckt Schäden, die am eigenen Fahrzeug entstehen ab. Zu unterscheiden sind hier die Teil- und die Vollkaskoversicherung. Kommt es durch eine Fremdeinwirkung zu einem Schaden am eigenen Fahrzeug, übernehmen Teil- oder Vollkasko den Schaden. Schäden, die der Fahrzeughalter selbst verursacht, sind durch die Vollkaskoversicherung abgedeckt. Idealerweise vergleichen Sie verschiedene Versicherungsangebote und die jeweiligen Leistungen.

Autokredite vergleichen

Ob Sie sich für einen Autokredit direkt beim Händler oder einer Bank Ihrer Wahl entscheiden, hängt letztlich von den Konditionen ab. Vergleichen Sie genau, ob es besser ist, als Barzahler aufzutreten und einen Rabatt auszuhandeln oder die Finanzierung des Händlers zu beanspruchen. Vergleichen Sie stets den Effektivzins der verschiedenen Angebote, denn bei der Effektivzinsberechnung werden alle anfallenden Gebühren und weitere Faktoren wie die Laufzeit einbezogen. Je höher der Effektivzins, desto teurer ist der Kredit.

Entscheiden Sie sich den Autokredit bei einer Direktbank oder einer anderen Bank Ihrer Wahl aufzunehmen, macht die Bank den Zinssatz unter Umständen von Ihrer Bonität abhängig. Je besser die Bank die Kreditwürdigkeit des Darlehensnehmers bewertet, desto günstiger wird der Zinssatz. Vergleichen Sie die Konditionen verschiedener Anbieter, sollten Sie diesen Umstand in Ihre Überlegungen einbeziehen.

Vorzeitige Rückzahlung des Autokredits

Nach den Vorgaben der EU-Verbraucherkreditrichtlinie kann jeder einen Kredit, der nach dem 11. Juni 2010 aufgenommen wurde, vorzeitig zurückzahlen. Sie haben auch die Möglichkeit, einen Teilbetrag des Autokredits vorzeitig abzulösen. Eine Kündigung ist für die vorzeitige Rückzahlung nicht notwendig. Unter Umständen verlangt die Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung für die vorzeitige Kreditrückzahlung. Den gesetzlichen Vorgaben nach darf die Entschädigung bei einem Kredit, der länger als zwölf Monate läuft maximal ein Prozent des Rückzahlungsbetrages ausmachen. Banken haben durch die ungeplante Zahlung einen Zinsschaden, denn würde der Kredit wie vereinbart zurückgezahlt, würden sie bis zum Ende der Laufzeit Zinsen erhalten. Einen Teil dieses Schadens können Sie dem Kunden gegenüber geltend machen. Ob die finanzierende Bank tatsächlich von Ihrem Recht, eine Entschädigung zu erheben, Gebrauch macht, entnehmen Sie am besten Ihren Vertragsunterlagen.

Für Sie als Darlehensnehmer ist die vorzeitige Rückzahlung trotz anfallender Kosten empfehlenswert, denn in der Regel sind die Zinsen, die Sie bis zum Ende der Laufzeit zahlen würden höher als die geforderte Entschädigung. Sie erzielen hier also trotz allem eine Einsparung.

Rechnen Sie im Laufe der Rückzahlungsphase mit einem größeren Geldeingang, den Sie zur Teilrückzahlung des Autokredits verwenden wollen, lassen Sie sich bei Vertragsunterzeichnung die Möglichkeit zur Sondertilgung einräumen. Bei vielen Anbietern ist diese Option ohnehin Bestandteil der Vertragsbedingungen.

Umschuldung eines Autokredits

Haben Sie vor einigen Jahren einen Kredit zu einem hohen Zinssatz aufgenommen, lohnt sich bei sinkenden Zinsen eine Umschuldung. Sie erzielen damit deutliche Einsparungen bei den Zinszahlungen. Unter Umständen haben Sie nicht nur einen Autokredit, sondern zahlen verschiedene weitere Darlehen ab. Hier kann eine Zusammenfassung der bestehenden Verbindlichkeiten zu einem Kredit sinnvoll sein. Idealerweise vergleichen Sie vor einer Umschuldung die Konditionen mehrerer Kreditinstitute um sich dann für das günstigste Angebot zu entscheiden.

Zahlungsschwierigkeiten bei einem Autokredit

Bevor Sie mit Ihren Raten in Rückstand geraten, sollten Sie mit Ihrer Bank Kontakt aufnehmen. Sie sollten es nicht zu einem Zahlungsverzug oder einer Mahnung kommen lassen. Teilen Sie dem Kreditinstitut mit, dass die Ratenzahlung derzeit problematisch für Sie ist. Unter Umständen räumt die Bank Ihnen eine Stundung oder eine Ratenpause ein.

Sind Sie mit mindestens zwei aufeinanderfolgenden Raten im Rückstand kann die Bank den Kredit kündigen und fällig stellen. Dient bei einem Autokredit das Fahrzeug als Sicherheit, müssen Sie damit rechnen, dass die Bank den Wagen verwertet, um die Kreditforderung auszugleichen. Sie erhalten nach der Kündigung eine zweiwöchige Frist, um die Forderung auszugleichen. Idealerweise lassen Sie es nicht so weit kommen, sondern versuchen gemeinsam mit Ihrer Bank eine Lösung zu finden. Bedenken Sie, dass die Kreditkündigung der Schufa gemeldet wird. Mit einem solchen Negativeintrag gibt es künftig kaum Chancen, einen weiteren Kredit zu erhalten.

Autokredit ohne Schufa

Stehen bereits negative Merkmale in der Schufa, lehnen Kreditinstitute in der Regel die Nachfrage nach einem Autokredit ab. Auch ein schlechter Schufa-Score führt zu einer Kreditablehnung. Ohne eine Schufa-Anfrage ist die Kreditaufnahme bei einer klassischen Bank jedoch nicht möglich. In diesem Fall gibt es verschiedene Angebote, einen Kredit ohne eine Schufa-Abfrage aufzunehmen. Diese Kredite werden auch als Schweizer Kredite bezeichnet und gehen für den Kreditnehmer mit einigen Nachteilen einher. Neben hohen Zinssätzen und Bearbeitungsgebühren gibt es keine Möglichkeiten, die Rückzahlungsmodalitäten oder die Laufzeit flexibel zu gestalten. Bei den meisten Anbietern sind die Bedingungen starr und nicht kundenorientiert. Im Internet finden Sie zahlreiche Angebote, hier sind nicht alle Anbieter seriös. Unter Umständen zahlen Sie bereits im Vorfeld Gebühren, damit Ihre Kreditanfrage geprüft wird. Erhalten Sie eine Absage, ist das Geld verloren.

Ratsam ist es, sich mit der Hausbank in Verbindung zu setzen. Nehmen Sie Abstand von dubiosen und unseriösen Angeboten im Netz und schildern Sie Ihrer Hausbank Ihre finanzielle Situation, eventuell lässt sich gemeinsam eine Lösung finden. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, sich bei einer Überschuldung und einer sehr angespannten finanziellen Lage mit einer entsprechenden Beratungsstelle in Verbindung zu setzen. Eventuell stellt auch ein Familienmitglied oder ein Freund einen Kredit für Ihren Autokauf zur Verfügung. Bei einem Privatkredit erfolgt keine Schufa-Anfrage und die Rückzahlungsmodalitäten können frei vereinbart werden. Sie können hier die Sicherheiten frei vereinbaren, bei einem Autokredit kann die Hinterlegung des Fahrzeugsbriefs beim Geldgeber eine sinnvolle Variante sein. Auch wenn der Gesetzgeber bei einem Privatkredit keine Schriftform vorschreibt, sollten Sie die wesentlichen Punkte wie Kredithöhe, Laufzeit, Zinssatz und Rückzahlungsmodalitäten in einem Vertrag festhalen. So kann es später nicht zum Streit zwischen den beteiligten Parteien kommen. Als Alternative zu einem Kredit von einem Freund oder Familienmitglied gibt es verschiedene Plattformen, die Kredite von privat vermitteln. In der Regel ist hier jedoch eine Schufa-Abfrage verpflichtend.