Beste Leistung. Bester Preis.

Mit dem Vergleichsportal von Moneycheck.

Jetzt vergleichen
Vergleich dauert weniger als 60 Sek. Kostenfrei & unverbindlich
ssl SSL-Verschlüsselung Ihrer persönlich vertraulichen Daten
Kundenbewertung
4.9 / 5

Sofortkredit

Sofortkredit – Verwendungszweck

MoneyCheck | SofortkreditViele Kreditinstitute bieten die Möglichkeit, online einen Sofortkredit zu beantragen. Nach einer entsprechenden Prüfung überweisen die Banken den Kreditbetrag direkt auf das Girokonto des Kreditnehmers. Bei einem Sofortkredit handelt es sich um einen Ratenkredit, der zur freien Verfügung an den Darlehensnehmer ausgezahlt wird. Die Kreditsumme kann also entweder zur Ablösung eines teuren Dispositionskredits oder für eine größere Anschaffung verwendet werden. Ein entsprechender Nachweis über die Verwendung ist nicht notwendig.

Unser Versprechen

Nur ausgewählte und geprüfte Produkte auf moneycheck.de

  • Unverbindliche Anfragen und Vergleiche
  • Keine versteckten Gebühren
  • Beste Preis/Leistung

Voraussetzungen für einen Sofortkredit

Vor Kreditgewährung führt die Bank eine Bonitätsprüfung des Antragstellers durch. Dabei prüft sie neben den monatlichen Einkünften und den Ausgaben auch die Schufa des potentiellen Kreditnehmers. Wichtig ist, dass der Kreditnehmer die monatliche Rate aus seinen monatlichen Einnahmen entrichten kann. Dabei legen Banken in der Regel Wert auf ein ungekündigtes Arbeitsverhältnis, das bereits seit mehr als drei Monaten besteht. Zudem ist eine positive Schufa-Auskunft Voraussetzung für eine Kreditgewährung. Einen Kredit kann jeder beantragen, der einen Wohnsitz in Deutschland nachweisen kann und volljährig ist. Vor Vergabe des Sofortkredits prüft die Bank auf Basis einer Budgetrechnung, ob der Kreditnehmer in der Lage ist, die Rate aus seinem monatlichen Einkommen zu zahlen. Bei Ehepartnern werden in der Regel beide Einkommen in die Budgetrechnung einbezogen, da beide Partner den Kreditvertrag unterzeichnen. Es handelt sich um eine gesamtschuldnerische Haftung, das heißt, jeder Partner haftet für die gesamte Kreditsumme. Kommt es bei einem der Vertragspartner zu einer Zahlungsunfähigkeit, muss der verbleibende Partner den gesamten Kredit zurückzahlen.

Die Modalitäten bei einem Sofortkredit

Wer bei seiner Hausbank einen Sofortkredit beantragt, kann in der Regel schnell mit einer Entscheidung rechnen. Anhand der Umsätze auf dem Girokonto vollzieht die Bank die Einnahmen- und Ausgaben des Kreditnehmers nach. Anders gestaltet sich die Beantragung bei einem neuen Kreditinstitut. Hier sind verschiedene Unterlagen wie

  • die letzen drei Gehaltsabrechnungen
  • der Personalausweis
  • auf Wunsch eine Kopie des Arbeitsvertrages

vorzulegen. Auf Basis dieser Unterlagen trifft die Bank die Entscheidung über die Kreditgewährung. Dazu werden nicht nur die Einkommensverhältnisse geprüft, das Kreditinstitut prüft auch die Kreditwürdigkeit des Antragstellers und fragt die bei der Schufa gespeicherten Daten ab.  Wird der Antrag positiv entschieden, muss der Kreditvertrag unterzeichnet werden und der Kreditbetrag wird in der Regel nach kurzer Zeit auf dem Girokonto gutgeschrieben. Die genauen Modalitäten ergeben sich aus den Bedingungen des Kreditvertrages.

Ihr Verbraucherexperte bei Moneycheck.de

Als Sofortkredit werden häufig Kleinkredite bezeichnet, für die Sie keinen großen bürokratischen Aufwand betreiben müssen. Die Kreditsumme fängt oft schon bei 1000 Euro an, kann aber auch mehrere tausend Euro umfassen. Der Begriff ist wird eher auf Grund der verkürzten Bearbeitungszeit verwendet.

Das müssen Sie wissen: Auch nach einer direkten Online-Zusage wird die Bank eine Bonitätsprüfung durchführen. So kann die Zusage bei negativer Prüfung auch wieder zurückgezogen werden. Die Zusage ist also erst nach der (positiven) Prüfung verbindlich. Gehen Sie darum keine Verbindlichkeiten ein nur aufgrund einer erfolgreichen ersten Anfrage!

Stellen Sie vor Abschluss eines Sofort- oder Kleinkredits immer einen Vergleich an. Nutzen Sie dafür auch verschiedene Portale. Die Zinsunterschiede sind teilweise sehr hoch - was in der Endabrechnung wegen der geringen Kreditsumme nicht gleich auffällt. Im Vergleich haben Sie das aber klar erkennbar nebeneinander aufgelistet.

Peter Escher hilftIhr Verbraucherexperte

Die Schufa-Abfrage bei einem Sofortkredit

Die meisten Banken und Sparkassen sind der Schutzanstalt für allgemeine Kreditsicherung, kurz der Schufa, angeschlossen. Eine Kontoeröffnung, eine Kreditaufnahme, ein Handyvertrag oder andere Verpflichtungen werden bei der Schufa gespeichert. Kommt es bei einem Vertragsverhältnis zu Rückständen oder Unregelmässigkeiten, informieren die Banken die Schufa ebenfalls. Negative Merkmale können zu einer Ablehnung der Kreditanfrage führen.

Die Schufa ermittelt für jeden Kreditnehmer einen Score, der zwischen 0 und 100 liegt. Je höher dieser Wert ist, desto besser wird die Kreditwürdigkeit bewertet. Vertragsgemäß zurückgeführte Kredite oder ein Girokonto mit Dispo werden positiv bewertet. Kommt es hingegen zu Kredit- oder Kontokündigungen oder Mahnbescheiden, beeinflusst das den Score negativ.

Achten Sie darauf, dass die Ihre bei der Schufa gemeldeten Daten stets korrekt sind. Unter Umständen kommt es hier zu falsch gespeicherten Angaben. Das Bundesdatenschutzgesetz sieht vor, dass auf Anforderung einmal jährlich eine kostenlose Auskunft von der Schufa bereitgestellt werden muss. Beachten Sie, dass einige Banken die konkreten Konditionen für einen Sofortkredit von der Bonität des Darlehensnehmers abhängig machen und die Bonitätsprüfung eine wesentliche Rolle bei der Kreditvergabe spielt.

Die Vorteile des Sofortkredits im Überblick

Entscheiden Sie sich für einen Sofortkredit, profitieren Sie als Kreditnehmer von einigen Vorteilen. Zunächst ist die Kreditbeantragung besonders einfach, da Sie den Kreditvergleich und die Beantragung direkt von zu Hause aus über den PC veranlassen können. Alle erforderlichen Unterlagen erhalten Sie auf dem Postweg – einen Termin in der Bank können Sie sich mit dem praktischen Sofortkredit also ersparen. Gerade wenn Sie stark eingebunden sind und Ihre Bankgeschäfte gern außerhalb der Öffnungszeiten erledigen, ist diese Möglichkeit für Sie ideal. Im Internet haben Sie die Möglichkeit, in Ruhe Konditionen und Rückzahlungsmodalitäten zu vergleichen und sich für den besten Anbieter zu entscheiden. In der Regel bieten Banken bei Onlinekrediten attraktive Konditionen, denn auch die Kreditinstitute profitieren von der vereinfachten und standardisierten Abwicklung.

Üblicherweise erhalten Sie nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Einkommensverhältnisse sofort eine Kreditentscheidung. Haben Sie alle erforderlichen Unterlagen an die Bank weitergeleitet und die Kreditprüfung ist auch abschließend positiv verlaufen, können Sie in der Regel schnell über die Kreditsumme verfügen. Entscheiden Sie sich für einen Sofortkredit können Sie also mit einer umgehenden Bearbeitung und einer schnellen Kreditauszahlung rechnen. Gerade wenn Sie kurzfristig schnell Kreditbedarf haben, ist der Sofortkredit also eine gute Wahl.

Die Wahl der passenden Kreditrate

Den Sofortkredit zahlen Sie in gleichbleibenden Monatsraten zurück. Wichtig ist, dass die Ratenhöhe perfekt auf Ihre finanzielle Situation abgestimmt ist. Sie sollten die Rate bequem aus Ihrem monatlichen Einkommen tragen können, aber stets einen Puffer für unvorhergesehene Ausgaben einkalkulieren. Ihr frei verfügbares Monatseinkommen ermitteln Sie mit einem entsprechenden Budgetrechner online. Dabei geben Sie Ihre monatlichen Ausgaben wie

  • Miete
  • Lebenshaltungskosten für die Familie
  • Nebenkosten wie Strom, Internet, Telefon, TV
  • Versicherungsbeiträge
  • Kfz-Kosten
  • weitere Ratenverpflichtungen

an. Zur Ermittlung der Lebenshaltungskosten reicht in der Regel die Anzahl der Familienmitglieder, Banken rechnen üblicherweise mit bestimmten Fixbeträgen pro Person. Auf der Einnahmenseite stehen Ihre regelmässigen Einkünfte. Unterzeichnen Sie den Kredit als Ehepartner, werden die Einkommen beider Partner zugrunde gelegt. Neben dem Gehalt werden alle regelmässigen Einnahmen bei der Budgetrechnung berücksichtigt.

Je höher die Kreditrate, desto kürzer ist die Laufzeit Ihres Kredits. Entscheiden Sie sich für eine kurze Laufzeit, sinken die Zinszahlungen und der Sofortkredit wird günstiger. Lange Laufzeiten bedeuten niedriger Raten, aber aufgrund der langen Rückzahlungszeit kommen hier auch hohe Gesamtkosten auf Sie zu.

Der Kreditvertrag bei einem Sofortkredit

In einer Richtlinie der EU wird die Kreditvergabe für Ratenkredit geregelt. Deutschland hat die Vorgaben im Bürgerlichen Gesetzbuch entsprechend umgesetzt. Demnach kommt der Kreditvertrag durch eine übereinstimmende Willenserklärung zwischen Darlehensnehmer und Kreditgeber zustande. Der Darlehensnehmer muss die im Kreditvertrag genannten Voraussetzungen zur Auszahlung der Kreditsumme erfüllen. Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist der Kreditgeber verpflichtet, den Kreditbetrag auszuzahlen. Gemäß der Ratenverpflichtung aus dem Vertrag muss der Kreditnehmer die Kreditsumme wie vereinbart zurückführen

Das Gesetz sieht verschiedene verpflichtende Angaben im Vertrag vor. Dazu zählen:

  • die Art des Kredites
  • die Kreditsumme
  • die Gesamtkosten (Zinsen und weitere im Zusammenhang mit dem Kredit anfallende Kosten)
  • der Zinssatz
  • die Laufzeit
  • der Effektivzins
  • die Ratenhöhe und Fälligkeit
  • die Schufa-Klausel
  • die Widerrufsbelehrung

Schnell checken. Viel sparen.

Beste Leistung. Bester Preis. Kostenfrei & unverbindlich

Die Widerrufsbelehrung beim Sofortkredit

Innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsunterzeichnung steht Ihnen das Recht zu, den Vertrag zu widerrufen. Das Recht gilt dann, wenn Sie den Kredit für private Zwecke nutzen und der Kredit nicht im Rahmen einer selbständigen Tätigkeit aus gewerblichen Zwecken aufgenommen wurde. Die Frist beginnt, wenn der Kreditnehmer die Vertragsunterlagen erhält. Das Bürgerliche Gesetzbuch regelt das Widerrufsrecht für den Kreditnehmer. Handelt es sich um ein Darlehen mit einem Betrag unter 200 Euro gilt das Widerrufsrecht nicht. Auch Darlehen, die Sie gegen die Hinterlegung eines Pfands erhalten, sind von dem Recht ausgeschlossen. Handelt es sich um einen Kredit mit einer Laufzeit von weniger als drei Monaten, gilt das Widerrufsrecht ebenfalls nicht.

Wichtig ist, dass der Darlehensgeber Sie über das Widerrufsrecht in Kenntnis setzt. In einem Kreditvertrag befindet sich ein entsprechender Passus, der auf das Widerrufsrecht hinweist. Hat die Bank nicht wie gesetzlich vorgeschrieben auf das Widerrufsrecht hingewiesen kann der Kreditnehmer den Kreditvertrag auch zu einem späteren Zeitpunkt rückgängig machen.

Sicherheiten für Ihren Sofortkredit

Die Kreditvergabe basiert bei einem Sofortkredit in der Regel auf dem Einkommen des Kreditnehmers. Bei Ehegatten unterzeichnen üblicherweise beide Partner den Vertrag – daher gelten auch beide Einkommen als Sicherheit für den Kredit. Die meisten Banken erwarten einen unbefristeten Arbeitsvertrag, oftmals müssen Sie nachweisen, dass Sie bereits seit mindestens einem halben Jahr bei Ihrem Arbeitgeber beschäftigt sind. Hier kommt es auf die Vorgaben des jeweiligen Kreditinstituts an.

Üblicherweise ist in den Bedingungen des Kreditvertrages eine Lohn- und Gehaltsabtretung enthalten. Die Abtretung wird bei einer vertragsgemäßen Rückführung des Darlehens nicht offengelegt, daher spricht man auch von einer stillen Abtretung. Kommt es zum Zahlungsverzug kann der Kreditgeber die Lohn- und Gehaltsabtretung dem Arbeitgeber gegenüber offenlegen und die Auszahlung des pfändbaren Betrages verlangen.

In Einzelfällen können bei einem Sofortkredit weitere Sicherheiten vereinbart werden. Wird der Kredit zur Finanzierung eines Kraftfahrzeugs verwendet, kann eine Sicherungsübereignung des Kfzs eine Möglichkeit zur Kreditsicherung sein. Sind die wirtschaftlichen Verhältnisse des Kreditnehmers sehr knapp, ist auch die selbstschuldnerische Bürgschaft eines Dritten als zusätzliche Sicherheit denkbar.

Einen Sofortkredit online beantragen

Direktbanken bieten die Möglichkeit, einen Sofortkredit problemlos online zu beantragen. Ermitteln Sie zunächst mit einem Kreditvergleich den günstigsten Anbieter. Nun tragen Sie persönliche Daten wie Namen, Anschrift und Geburtsdatum ein und geben Ihren Kreditwunsch an. Im folgenden ermittelt die Bank im Rahmen einer Budgetrechnung Ihr frei verfügbares Monatseinkommen. Dazu werden alle Einnahmen und die monatlichen Ausgaben gegenübergestellt. Aus dem überschüssigen Betrag muss die Monatsrate getragen werden können. Fällt die Budgetrechnung negativ aus, ist die Beantragung eines Sofortkredits nicht möglich. Bei einem Sofortkredit erhalten Sie die Kreditentscheidung also innerhalb weniger Minuten. Bedenken Sie, dass eine endgültige Kreditzusage erst erfolgt, wenn Sie der Bank alle Unterlagen eingereicht haben. Es handelt sich hier lediglich um eine Vorabprüfung.

Die Kreditunterlagen erhalten Sie nun per Post. Sie unterzeichnen den Kreditvertrag und senden diesen zusammen mit den weiteren Unterlagen an die Bank. Üblicherweise wird die Vorlage der letzten drei Gehaltsabrechnungen verlangt. Einige Banken lassen sich auch die Kontoauszüge eines bestimmten Zeitraums vorlegen – welche Unterlagen Sie einreichen müssen, ist also von den Vorgaben des Kreditgebers abhängig.

Damit die Bank Ihre Identität überprüfen kann, ist vor Kreditauszahlung eine Prüfung Ihrer Legitimation notwendig. Dazu nutzen Sie in der Regel das Postidentverfahren, bei dem ein Postmitarbeiter Ihre Daten anhand eines Ausweisdokuments prüft und an die Bank weiterleitet. Einige Banken arbeiten auch mit der Möglichkeit, den Ausweis direkt online im Chat einem Mitarbeiter zu zeigen und sich so zu legitimieren. Wie die Prüfung Ihrer Identität vorgenommen wird, teilt die Bank Ihnen mit der Zusendung der Kreditunterlagen mit.

Sofortkredite – Konditionen vergleichen

Legen Sie zunächst entscheidende Angaben wie

  • die Kreditsumme
  • die Laufzeit bzw. die Ratenhöhe

fest. Auf Basis dieser Angaben vergleichen Sie mit einem Kreditrechner komfortabel die Konditionen einzelner Anbieter. Achten Sie dabei stets auf den Effektivzins und nicht auf den Nominalzins. Nur in der Effektivzinsberechnung sind alle Kosten und Rückzahlungsmodalitäten berücksichtigt – der Effektivzins gibt Auskunft über die tatsächlichen Kosten Ihres Kredits.

Unter Umständen staffeln einige Anbieter Ihre Zinssätze nach der Bonität der Kreditnehmer. Hier erhalten Sie konkrete Angaben über einen Zinssatz erst, wenn Sie Einkommensunterlagen vorgelegt haben. Stellen Sie am besten einige Unterlagen zusammen und reichen diese parallel bei verschiedenen Banken ein. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, Konditionen schnell und effektiv zu vergleichen.

Der Effektivzins bei einem Sofortkredit

Informieren Sie sich über die Konditionen bei einem Sofortkredit, fallen mit

  • dem Nominalzins
  • dem Effektivzins

zwei verschiedene Zinssätze ins Auge. Nach dem Nominalzins oder Sollzins errechnet sich die Rate für Ihren Sofortkredit. In den effektiven Jahreszins werden Gebühren und Laufzeiten einbezogen. So spielen die Verrechnungstermine der Zinszahlungen und die Rückzahlungsdauer eine wesentliche Rolle bei der Bestimmung des Effektivzinses. Kurz: Am Effektivzins erkennen Sie, wie viel der Kredit Sie tatsächlich kostet. Bei einem Vergleich sollten Sie stets den effektiven Jahreszins und nicht den Nominalzins vergleichen. Beachten Sie außerdem, dass Kreditgeber seit Mai 2014 keine Bearbeitungsgebühren mehr für Sofortkredite in Rechnung stellen dürfen. Achten Sie bei einem Kreditvergleich zudem auf Kosten, die nicht im Effektivzins enthalten sind. Dabei kann es sich um Versicherungsbeiträge für eine Restschuldversicherung oder Kontoführungsgebühren für Ihren Sofortkredit handeln.

Vorzeitige Rückzahlung des Sofortkredites

Gesetzlichen Vorgaben entsprechend haben Sie jederzeit das Recht, Ihren Sofortkredit ganz oder teilweise zurückzuzahlen. Die Einhaltung einer Kündigungsfrist ist für Kredite, die nach dem 11. Juni 2010 aufgenommen wurden, nicht erforderlich. Unter Umständen verlangt die Bank eine Entschädigungsleistung für die vorzeitige Rückzahlung. Das Bürgerliche Gesetzbuch regelt die maximale Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung. Demnach darf die Bank bei Krediten, mit einer Laufzeit von mehr als 12 Monaten maximal ein Prozent der Rückzahlungssumme als Entschädigung verlangen. Bei Vertragsabschluss geht die Bank von einer vertragsgemäßen Rückzahlung aus und kalkuliert für die gesamte Laufzeit mit den vereinbarten Zinsen. Zahlt der Kreditnehmer den Kreditbetrag ganz oder teilweise zurück, entgeht der Bank ein Teil der Zinsen.

Auch wenn Sie für eine vorzeitige Rückzahlung eine Entschädigung leisten müssen, lohnt sich die Rückführung. Der Zinssatz, den Sie für die geschuldete Summe zahlen, liegt in der Regel über der Entschädigungsleistung von einem Prozent – das heißt, mit einer vorzeitigen Ablösung erzielen Sie immer eine Einsparung.

Unter Umständen haben Sie bei Ihrem Anbieter auch die Möglichkeit, zu bestimmten Terminen Sondertilgungen zu leisten. Ein Blick in die Vertragsbedingungen sorgt hier für Klarheit. Wissen Sie bereits bei Vertragsabschluss, dass Sie einen Teil des Darlehens vorzeitig zurückzahlen wollen, können Sie das direkt vereinbaren.

Haben Sie den Kreditvertrag vor dem Stichtag 11. Juni 2010 unterzeichnet, gelten die gesetzlichen Vorgaben nicht. Hier geben die jeweiligen Kreditbedingungen Auskunft über die Möglichkeiten einer vorzeitigen Rückzahlung. In der Regel muss eine Kündigungsfrist von drei Monaten eingehalten werden.

Zahlungsverzug bei einem Sofortkredit

Finanzielle Engpässe führen dazu, dass Sie eine Rate nicht vereinbarungsgemäß zahlen können. Wenden Sie sich in diesem Fall unbedingt vorher an Ihre Bank. Gerät der Kredit erst in Rückstand, leitet die Bank das übliche Mahnverfahren ein. Zur Klärung der Angelegenheit ist ein sofortiges Gespräch mit dem Kreditgeber zu empfehlen. Unter Umständen gewährt die Bank Ihnen eine Ratenpause und Sie zahlen für einige Monate lediglich die anfallenden Zinsen oder setzen für eine begrenzte Zeit sogar die Raten insgesamt aus. In diesen Fällen verlängert sich Ihre Kreditlaufzeit entsprechend.

Bei einem Zahlungsrückstand erhalten Sie zunächst eine Mahnung. Kommen Sie der Zahlungsaufforderung nicht nach, folgt die zweite Mahnung. Besteht bei Ihrem Kredit ein Rückstand von mindestens zwei aufeinanderfolgenden Monatsraten, kann die Bank den Kredit kündigen und die gesamte Schuldsumme fällig stellen. Üblicherweise haben Sie in diesem Fall 14 Tage Zeit, um den Kredit abzulösen. Die Kreditkündigung melden Banken der Schufa, insofern wird die Umschuldung zu einem anderen Kreditinstitut problematisch. Bei einer negativen Schufaauskunft sehen Banken von einer Kreditvergabe ab. Alternativ bemühen Sie sich um einen Kredit ohne Schufa. Kreditnehmer sollten hier die Anbieter sehr genau prüfen, da es in diesem Segment zahlreiche unseriöse und teuere Kreditgeber gibt.

Nicht nur bei einem Zahlungsverzug steht der Bank ein Kündigungsrecht zu. Kommt es zu einer deutlichen Verschlechterung der finanziellen Verhältnisse, gibt es ebenfalls ein Kündigungsrecht. Im Falle einer Arbeitslosigkeit oder anderen Situationen sollten Sie daher frühzeitig Ihre Bank kontaktieren, um eine realistische Ratenvereinbarung zu treffen und eine Kreditkündigung zu vermeiden.

Sofortkredit ohne Schufa

Bei negativen Schufa-Einträgen sehen klassische Kreditgeber wie Onlinenbanken von einer Kreditvergabe ab. Ergibt die Schufa-Abfrage einen schlechten Schufa-Score, bewerten Banken die Bonität des Kunden als negativ und lehnen eine Kreditanfrage ab. In diesen Fällen bemühen sich viele Verbraucher um einen schufafreien Kredit, der auch als Schweizer Kredit bezeichnet wird. Diese Kredit zeichnen sich in der Regel durch hohe Kosten und unflexible Bedingungen aus. Oftmals verlangen Vermittler für einen schufafreien Kredit hohe Bearbeitungskosten. Unter Umständen zahlen Sie bei einigen Anbietern bereits für eine Prüfung Ihrer Kreditanfrage. Wird Ihr Antrag abschlägig beschiedenen, kann es sein, dass die teuren Bearbeitungsgebühren dennoch in Rechnung gestellt werden.

Suchen Sie nach einem Schweizer Kredit, sollten Sie also besonders aufmerksam vorgehen und die jeweiligen Anbieter genauer unter die Lupe nehmen. Lesen Sie auf jeden Fall die Bedingungen und das Kleingedruckte, bevor Sie hier unterzeichnen.

Auch bei einer negativen Schufa kann es sich lohnen, mit der Hausbank, bei der Sie Ihr Girokonto führen, Kontakt aufzunehmen. Eventuell ist Ihre Bank bereit, Sie bei der Lösung Ihrer finanzielle Probleme zu unterstützen. Hilfreich bei einer Überschuldung kann auch der Besuch einer örtliche Beratungsstelle sein.

Sofortkredit oder Dispokredit?

Ob Sie sich bei kurzfristigem Finanzbedarf für einen Sofortkredit oder einen Dispokredit entscheiden sollten, hängt von den jeweiligen Umständen ab. Haben Sie tatsächlich nur einen kurzen Finanzierungsbedarf und zahlen die Kreditsumme innerhalb kurzer Zeit zurück, ist der Dispo auf dem Girokonto die richtige Wahl. Ist absehbar, dass Sie den Kredit nicht kurzfristig zurückführen können, ist der Ratenkredit besser geeignet. Hier sind die Zinsen im Vergleich deutlich niedriger und Sie profitieren von geordneten Rückzahlungsmodalitäten.

Dispo in einen Sofortkredit umschulden

Ist das Konto dauerhaft im Minus, sollten Sie über eine Umschuldung in einen Sofortkredit nachdenken. Trotz des derzeit günstigen Zinsniveaus berechnen Banken für Überziehungen auf dem Girokonto hohe Zinsen. Ist abzusehen, dass der Sollsaldo nicht kurzfristig zurückgeführt werden kann, ist die Ablösung durch einen Sofortkredit sehr zu empfehlen. Sie schaffen mit der Umschuldung eine geordnete finanzielle Situation und sorgen mit festen monatlichen Raten dafür, dass Sie jederzeit die Übersicht behalten. Die monatlichen Rückzahlungsraten des Sofortkredits sind deutlich einfacher zu handhaben, als der Sollsaldo auf dem Girokonto bei dem Sie jedem Monat aufs Neue rechnen müssen, wie viel Geld Ihnen noch zur Verfügung steht. Im Zuge der Umschuldung sollten Sie darauf achten, dass auf Ihrem Girokonto kein neuerlicher Sollsaldo entsteht. Haben Sie den Sofortkredit bei Ihrer Hausbank aufgenommen, reduziert diese unter Umständen den Dispokredit auf Ihrem Konto. Alternativ könnten Sie um eine vorübergehende Reduzierung bitten um eine erneute hohe Inanspruchnahme zu vermeiden.

Einen Sofortkredit umschulden

Einen bestehenden Sofortkredit können Sie jederzeit in einen neuen Kredit umschulden. Besonders ideal ist das, wenn Sie Kreditbedarf haben. Stocken Sie die Kreditsumme einfach um den Wunschbetrag auf und lösen den alten Kredit ab. Gerade wenn die Zinsen zum Zeitpunkt der Umschuldung günstiger als bei Vertragsabschluss sind, profitieren Sie von der vorzeitigen Rückzahlung. Die Bank ist berechtigt, für eine vorzeitige Rückzahlung eine Entschädigung zu verlangen. Diese Kosten sollten Sie in Ihre Überlegungen einbeziehen. Schulden Sie beim gleichen Kreditinstitut um, fallen die Kosten unter Umständen nicht an, hier sollten Sie das Gespräch mit Ihrer Bank suchen. Nutzen Sie vor der Umschuldung einen Vergleichsrechner, um den günstigsten Anbieter zu ermitteln.

Haben Sie für den bestehenden Sofortkredit eine Restschuldversicherung abgeschlossen, endet diese automatisch mit der Rückzahlung des Kredites. Eine Übertragung auf den neuen Sofortkredit ist nicht möglich. Eventuell zu viel gezahlte Versicherungsprämien werden Ihnen zurückerstattet.

Zusammenfassung verschiedener Verbindlichkeiten

Viele Verbraucher zahlen jeden Monat für verschiedene Anschaffungen wie Auto, Waschmaschine oder Wohnungseinrichtung mehrere Kreditraten zurück. Das ist nicht nur unübersichtlich, sondern in vielen Fällen auch teuer. Fassen Sie die einzelnen Kredit zu einem großen Sofortkredit zusammen, profitieren Sie in der Regel von attraktiven Zinsen und einer übersichtlichen Rückzahlung. Nach der Konsolidierung zahlen Sie zum vereinbarten Termin nur noch eine Rate zurück und behalten so eine bessere Übersicht über Ihre finanzielle Lage. Prüfen Sie in einem ersten Schritt zunächst Ihre bestehenden Verbindlichkeiten – gerade wenn Sie Kredite mit hohen Zinssätzen und einer längeren Laufzeit haben, lohnt sich die Umschuldung. Mit einer Zusammenfassung dieser Kreditverbindlichkeiten können Sie eine deutliche Einsparung erzielen. Bei Laufzeiten unter einem Jahr sollten Sie überlegen, ob sich die Umschuldung tatsächlich lohnt.