100% unverbindlich
100% kostenfrei

Pferdeversicherung
im Vergleich

Jetzt in wenigen Schritten zu Ihrem Angebot

Jetzt vergleichen
Bewertung provenexpert 4.7
Vergleich dauert weniger als 60 Sek. Kostenfrei & unverbindlich
ssl SSL-Verschlüsselung Ihrer persönlich vertraulichen Daten
Kundenbewertung
4.7 / 5

Gothaer Pferdehaftpflicht & Pferdeversicherung

Was ist die Gothaer Pferdehaftpflicht und Pferdeversicherung?

Pferdehalter haften in unbegrenzter Höhe für Schäden, die das eigene Tier verursacht hat. Sie stehen hierbei in einer gesetzlichen Gefährdungshaftung und müssen sogar dann zahlen, wenn sie keine Schuld trifft. Da ein Schaden selbst bei den friedliebendsten Pferden niemals ausgeschlossen werden kann, ist eine Absicherung vor den möglichen finanziellen Folgen unbedingt empfehlenswert. Ein Haftpflichtschutz wird auch von der Gothaer als einer der größten deutschen Versicherungskonzerne angeboten. Mit unterschiedlich hohen Deckungssummen und einem großen Leistungsumfang punktet die Gothaer Pferdehaftpflicht und Pferdeversicherung, die auch direkt online abgeschlossen werden kann.

 

Unser Versprechen

Nur ausgewählte und geprüfte Produkte auf moneycheck.de

  • Unverbindliche Anfragen und Vergleiche
  • Keine versteckten Gebühren
  • Beste Preis/Leistung

Wer ist über die Gothaer Pferdehaftpflicht und Pferdeversicherung versichert?

Versicherungsschutz besteht bei der Gothaer Pferdehaftpflicht für

  • den Pferdehalter (auch in seiner Funktion als gelegentlicher privater Reitlehrer)
  • Familienangehörige
  • nicht gewerbsmäßige Hüter der Pferde
  • fremde Reiter und Reitbeteiligte

wenn das versicherte Pferd einen Schaden verursacht. Auch Schäden, die durch die Fohlen des versicherten Muttertieres entstehen, sind automatisch und beitragsfrei über die Gothaer Pferdehaftpflicht bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres der Fohlen mitversichert. Voraussetzung: Das Jungtier muss sich zum Schadenszeitpunkt im Besitz des Versicherungsnehmers befinden.

 

Welche Leistungen gehören zur Gothaer Pferdehaftpflicht und Pferdeversicherung?

Ein Leistungsanspruch besteht bei der Gothaer Pferdehaftpflicht immer dann, wenn das Pferd gegenüber Dritten einen

  • Personenschaden
  • Sachschaden
  • Vermögensschaden

verursacht und Schadensersatzansprüche gestellt werden. Versichert sind diese Schäden bei der Gothaer Pferdehaftpflicht pauschal mit einer Deckungssumme von wahlweise

  • 5 Millionen Euro
  • 10 Millionen Euro
  • 20 Millionen Euro

Der Versicherungsumfang wird bei der Gothaer Pferdehaftpflicht zudem weiter gefasst und enthält auch weitere Leistungen mit:

  • einer Forderungsausfalldeckung ab einer Schadenshöhe von 2.500 Euro (wenn das versicherte Pferd selbst der Geschädigte ist und der Verursacher den Schaden nicht zahlen kann)
  • Schäden durch gewollte oder ungewollte Deckakte
  • Schäden während der Teilnahme an Turnieren
  • Mietsachschäden an Immobilien (bis zur Deckungssumme), an Pferdeanhängern (bis zu 10.000 Euro) und an Reitutensilien (bis zu 2.000 Euro)

Der Versicherungsschutz der Gothaer Pferdehaftpflicht und Pferdeversicherung gilt auch bei vorübergehenden weltweiten Auslandsaufenthalten bis zu fünf Jahre, innerhalb Europas sogar zeitlich unbegrenzt. Sofern bei einem Schaden im Ausland eine Kaution hinterlegt werden muss, wird diese bis zu 200.000 Euro von der Gothaer Pferdehaftpflicht vorgestreckt.

 

Durch welche Faktoren wird der Beitrag bei der Gothaer Pferdehaftpflicht und Pferdeversicherung beeinflusst?

Ihren Beitrag kalkuliert die Gothaer anhand mehrere Faktoren, welche Versicherte selbst flexibel festlegen können. Beitragsbeeinflussend ist bei der Gothaer Pferdehaftpflicht vor allem die Höhe der gewählten Deckungssumme. Zusätzlich spielen auch die Anzahl der versicherten Pferde (maximal drei Pferde können über einen Vertrag versichert werden) sowie die Vertragslaufzeit eine Rolle. Bindet sich der Versicherungsnehmer nicht nur für ein Jahr, sondern direkt für fünf Jahre an den Anbieter, profitiert er von einer Beitragsersparnis bei der Gothaer Pferdehaftpflicht. Der Beitrag für die Gothaer Pferdehaftpflicht und Pferdeversicherung wird darüber hinaus auch von der Zahlungsweise beeinflusst. Wer sich nicht für eine jährliche Zahlung der Beiträge entscheidet, zahlt einen geringen Beitragszuschlag.