Haftpflichtversicherung
im Vergleich

100% unverbindlich & kostenfrei

Jetzt vergleichen
  • Testsieger Tarif
  • Günstigste Tarife
  • Sofort sparen
Bewertung Ekomi 4.7
Kundenbewertung
4.9 / 5
Vergleich dauert weniger als 60 Sek. Kostenfrei & unverbindlich
ssl SSL-Verschlüsselung Ihrer persönlich vertraulichen Daten
Kundenbewertung
4.9 / 5

Generali Haftpflichtversicherung

Was ist in der Haftpflichtversicherung der Generali versichert?

Die Generali Haftpflichtversicherung wird als Produktpaket in Kooperation mit der AachenMünchener Versicherung angeboten. Ein Vergleich mit diesem Produktpartner lohnt sich, denn an verschiedenen Punkten ergänzt das Leistungsspektrum der Generali die Haftpflichtversicherung gegenüber dem Partner. Das können Sie nutzen, um sich ein optimales Versicherungspaket zusammenzustellen.

Grundsätzlich versichert bei der Generali:

  • Haftpflichtschäden nach Unfällen mit Personen (Personenschäden), Schäden an fremden Sachen und damit zusammenhängende Vermögensschäden bis zu 15 Mio. Euro
  • Einschluss von Schäden, die bei Gefälligkeitshandlungen entstanden sind (mit geringerer Deckung, je nach gewähltem Tarif)
  • Höhere Versicherungssummen bei Auswahl eines Partner-Tarifs möglich (zum Beispiel bis 50 Mio. Euro bei der AachenMünchener)
  • Erstattung von Schäden, die durch deliktunfähige Kinder verursacht wurden – das gilt auch für Enkelkinder
  • Schlüsselersatz für fremde Schlüssel (zum Beispiel für Mietwohnungen), auch im beruflichen Umfeld

Mehr Leistung durch Zusatzversicherungen

Das Modell der Generali Haftpflichtversicherung sieht vor, dass sich weitere Bereiche durch die Erweiterung der Police oder durch zusätzliche Policen versichern lassen.

Dazu zählen:

  • die Umweltschadenversicherung, die besonders für Hausbesitzer wichtig ist, wenn ein Öltank im Keller oder Garten steht
  • die Wohngebäudeversicherung, wenn verschiedene Risiken vor dem Hintergrund der Verkehrssicherheit abgedeckt werden sollen
  • eine Rechtsschutzversicherung, die Ansprüche über die Abwehr unberechtigter Forderungen hinaus absichern soll
  • Tierhalterhaftpflicht bei der Haltung eigener Hunde und/oder dem regelmäßigen Umgang mit Pferden oder dem Besitz von Pferden und größeren Nutztieren

Diese Produkte werden (wie die Rechtsschutzversicherung beispielsweise) von der Generali selbst angeboten. Andere müssen Sie im Netzwerk als Partnerprodukt vergleichen.

Unser Versprechen

Nur ausgewählte und geprüfte Produkte auf moneycheck.de

  • Unverbindliche Anfragen und Vergleiche
  • Keine versteckten Gebühren
  • Beste Preis/Leistung

Welche Leistungen sind von der Generali Haftpflichtversicherung ausgeschlossen?

Eigenschäden
Wenn der Versicherungsnehmer selbst einen Schaden erleidet, kann seine eigene Haftpflichtversicherung diesen Schaden nicht ausgleichen. Ersatzleistungen im Sinne einer Hausratversicherung fallen nicht in diesen Bereich.

Eine Ausnahme ist die Absicherung von Forderungsausfällen. Wenn in der Police die Deckung für Forderungsausfälle vereinbart ist, werden solche Schäden erstattet, für die ein Dritter wegen fehlender eigener Haftpflichtversicherung nicht aufkommen kann.

Rechtsschutzversicherung
In der Generali Haftpflichtversicherung sind Kosten für die Abwehr unberechtigter Forderungen enthalten. Ohne Belastung der Deckungssumme zahlt die Generali Verfahren und Gerichtskosten, die helfen, eventuell strittige Haftungsfragen zu klären. Geht dieser Prozess verloren, steht zum Schadenausgleich dann trotzdem die volle Versicherungssumme zur Verfügung.

Darüber hinausgehende Leistungen einer Rechtsschutzversicherung, wie anwaltliche Beratung zur aktiven Durchsetzung eigener Interessen oder die Erstellung von Gutachten, werden jedoch nicht in der Haftpflichtversicherung erfasst. Die Generali bietet dafür eigene Rechtsschutzprodukte an.

Tierhalterhaftpflichtversicherung
Risiken aus der Haltung eigener Hunde und dem regelmäßigen Verantwortlichen Umgang mit Pferden – sowie auch aus deren Besitz – müssen in einer Tierhalterhaftpflichtversicherung abgefangen werden. Die Haftpflichtversicherung der Generali deckt solche Risiken nicht. Ausgenommen ist das gelegentliche Hüten fremder Hunde ohne Bezahlung.

Bauherrenhaftpflicht
Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung

Pluspunkte der Generali Haftpflichtversicherung

  • Die Bereitstellung einer pauschalen Versicherungssumme macht die Schadenabwicklung in der Regel übersichtlicher und einfacher. Die unterlassene Aufteilung in Personenschäden und Vermögensschäden, die beispielsweise nach Einschränkungen bei der Arbeitsfähigkeit des Geschädigten als Verdienstausfall entstehen können, reduziert die Gefahr einer Deckungslücke. Denn die volle Versicherungssumme greift für alle Schadenarten.
  • Leistungen im Sinne einer Bauherrenhaftpflichtversicherung sind für Baumaßnahmen an einer bestehenden Immobilie mitversichert. Die Deckung ist auf 150.000 Euro beschränkt.

Nachteile der Generali Haftpflichtversicherung

Die Generali bietet die Haftpflichtversicherung in Partnerschaft mit anderen Versicherern an. Das macht die Tarife unmittelbar schwerer vergleichbar. Nutzen Sie am besten einen Vergleichsrechner.