Versicherungen für Büroräume
im Vergleich

100% unverbindlich & kostenfrei

Jetzt vergleichen
Bewertung provenexpert 4.7
Vergleich dauert weniger als 60 Sek. Kostenfrei & unverbindlich
ssl SSL-Verschlüsselung Ihrer persönlich vertraulichen Daten
Kundenbewertung
4.7 / 5

Versicherungen für Büroräume

Warum lohnt sich der Abschluss einer Versicherung Büroräume?

MoneyCheck | Versicherung BüroräumeDie Arbeit in einem Büro ist auf den ersten Eindruck wenig risikoreich: Die Gefahr für einen Schaden erscheint ungleich höher als beispielsweise auf einer Baustelle. Dennoch sind Unternehmer und Selbstständige, die in ihrem Büro arbeiten und Angestellte haben, tagtäglich einer Vielzahl von Risiken für Schäden mit im schlimmsten Fall erheblichen finanziellen Einbußen in den eigenen Büroräumen ausgesetzt. Was ist beispielsweise, wenn ein Wasserrohrbruch das gesamte Inventar und die elektronische Ausstattung zerstört? Es muss nicht nur für Ersatz gesorgt werden, sondern der Bürobetrieb ist sogar gezwungen, seinen Betrieb für die Zeit der Instandsetzungsarbeiten zu unterbrechen. Ein denkbares Schadensszenario ist auch, dass Einbrecher des Nachts die gesamten technischen Gerätschaften entwenden. Aufgrund eines Bedienungsfehlers eines Mitarbeiters sind arbeits- und kundenrelevante elektronische Daten der Software beschädigt und können nicht mehr abgerufen werden. Die Wiederherstellung der Daten kostet nicht nur Geld, sondern auch Zeit. Vor allem dann, wenn das Büro das Zentrum der Geschäftstätigkeit darstellt, können die finanziellen Auswirkungen immens, sogar existenzbedrohend sein.

Ohne eine entsprechende Versicherung Büroräume steht jeder Unternehmer mit einem eigenen Büro im Schadensfall vor einer großen Herausforderung: Er muss für den entstandenen Schaden selbst aufkommen, damit ein geregelter Arbeitsablauf wieder gewährleistet ist. Eine Absicherung über eine spezielle Versicherung Büroräume ist daher jedem Selbstständigen zu empfehlen. Die Versicherung Büroräume umfasst dabei keinen einheitlichen Versicherungsschutz, sondern kann individuell auf den Bedarf des versicherten Büros ausgelegt werden. Eine sinnvolle Versicherung Büroräume beinhaltet in der Regel folgende Versicherungen:

  • eine Betriebsinhaltsversicherung
  • eine Elektronikversicherung
  • eine Software- und Datenträgerversicherung
  • eine Betriebsunterbrechungsversicherung

Diese Versicherungen bieten Schutz vor sämtlichen Schäden, die in den Büroräumen passieren können – sei es am Inventar, sei es an der technischen und elektronischen Ausrüstung, sei es an den Datenträgern und den elektronischen Daten. Muss das Büro für einen begrenzten Zeitraum aufgrund eines versicherten Schadens schließen, bietet die Betriebsunterbrechungsversicherung im Rahmen der Versicherung Büroräume ergänzenden Schutz.

Ein Versicherungspaket zur Absicherung der Büroräume ist sinnvoll für alle Unternehmer und Selbstständigen, die ihren Arbeitsmittelpunkt in einem eigenen Büro haben und lohnt sich daher zum Beispiel für

  • Unternehmensberater
  • Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater
  • IT-Dienstleister
  • Architekten, Ingenieure
  • Journalisten, Übersetzer
  • Medien– und Eventagenturen, PR-, und Werbeagenturen

Aber auch größere Betriebe, zum Beispiel im produzierenden Gewerbe oder Speditionsunternehmen, kommen nicht ohne eine spezielle Versicherung Büroräume aus. In der Regel gehören zu jedem größeren wie kleineren Betrieb auch immer ein oder mehrere Büros, in denen die gesamte administrative wie kaufmännische Abwicklung stattfindet. Bei Großunternehmen kann es sich jedoch anbieten, die Versicherung Büroräume in einen umfassenderen Versicherungsschutz für den gesamten Betrieb zu integrieren.

 

Unser Versprechen

Nur ausgewählte und geprüfte Produkte auf moneycheck.de

  • Unverbindliche Anfragen und Vergleiche
  • Keine versteckten Gebühren
  • Beste Preis/Leistung

Welche Schäden sind im Rahmen einer Versicherung Büroräume mitversichert?

Welche Schäden im Rahmen einer Versicherung Büroräume abgedeckt sind, hängt im Wesentlichen davon ab, welche Versicherungen Ihre Versicherung Büroräume umfasst. Versicherungsschutz erhalten Sie bei den wichtigsten Versicherungen der Versicherung Büroräume für folgende Schäden bei Beschädigung, Zerstörung oder Abhandenkommen:

bei der Betriebsinhaltsversicherung einer Versicherung Büroräume:

Sämtliche Schäden, die am eigenen Büroinventar des Versicherungsnehmers entstehen, sind bei folgenden Ursachen (durch unvorhersehbare Ereignisse) versichert:

  • Einbruch und Einbruchdiebstahl
  • Vandalismus und Vorsatz von Dritten
  • höhere Gewalt
  • Feuer, Blitz und Explosion
  • Hagel, Sturm, Regen und Schnee
  • Leitungswasser
  • Elementargefahren, darunter Überschwemmungen, Erdbeben oder Lawinen

bei der Elektronikversicherung einer Versicherung Büroräume:

Versichert über die Elektronikversicherung einer Versicherung Büroräume sind alle technischen wie elektronischen Geräte des Bürobetriebs. Zusätzlich zu den versicherten Schäden einer Betriebsinhaltsversicherung besteht bei der Elektronikversicherung in der Regel außerdem Versicherungsschutz bei folgenden Schadensursachen:

  • Fahrlässigkeit
  • Bedienungs- und Ungeschicklichkeitsfehler
  • Kurzschluss sowie Über- und Unterspannung
  • Materialfehler, Konstruktions- und Ausführungsfehler
  • Sabotage
  • Bruchschäden durch Aufprall und Herunterfallen

Meist wird die Elektronikversicherung einer Versicherung Büroräume als sogenannte Allgefahrendeckung abgeschlossen. Das bedeutet, dass sämtliche Risiken mitversichert sind, sofern sie nicht explizit als Leistungsausschluss in der Police aufgeführt wurden. Damit es nicht zu Überschneidungen mit der Betriebsinhaltsversicherung kommt, bieten einige Versicherer an, einen Teil der Schäden aus dem Leistungsumfang der Elektronikversicherung zugunsten des Beitrags zu streichen.

bei der Software- und Datenträgerversicherung einer Versicherung Büroräume:

Als Zusatzbaustein einer Elektronikversicherung können auch eine Software- und/oder Datenträgerversicherung abgeschlossen werden. Diese bieten ebenfalls als Allgefahrendeckung Versicherungsschutz für zerstörte, beschädigte oder verlustige Datenträger, Programme und Daten.

bei der Betriebsunterbrechungsversicherung einer Versicherung Büroräume:

Muss der laufende Bürobetrieb infolge eines über die Inhalts- oder Elektronikversicherung versicherten Schadens für eine bestimmte Zeit unterbrochen werden, zum Beispiel für Renovierungsarbeiten oder Wiederbeschaffungsmaßnahmen, bietet eine Betriebsunterbrechungsversicherung ausreichenden Versicherungsschutz.

 

Was sollte ich beachten, bevor ich eine Versicherung Büroräume abschließe?

Wer über eine passende Versicherung Büroräume nachdenkt, sollte vorab seinen Bedarf genau festlegen, damit der Versicherungsumfang letztlich maßgeschneidert auf das jeweilige Risikopotential der jeweiligen Büroräume ausgelegt ist. Grundsätzlich ist vor allem der Abschluss einer Betriebsinhaltsversicherung jedem Selbstständigen mit eigenem Büro zu empfehlen. Eine Ausnahme stellt jedoch meist das Büro im eigenen Zuhause dar. Vielfach kann es ausreichen, das Equipment über eine Hausratversicherung mitzuversichern. Fragen Sie im Zweifel aber einen Versicherungsexperten, ob der Versicherungsschutz über die Hausratversicherung tatsächlich ausreichend ist.

Inwieweit eine Elektronik-, eine Software- und Datenträger- sowie eine Betriebsunterbrechungsversicherung für eine Versicherung Büroräume sinnvoll und notwendig sind, gilt anhand einer Risikoanalyse auszuloten – ein versierter Versicherungsfachmann kann bei der Auswahl für eine optimale Versicherungslösung beratend zur Seite stehen. Folgende Fragestellungen können dabei hilfreich sein:

  • Wie hoch ist das allgemeine Risiko für einen Schaden und welche Sicherheitsmaßnahmen bestehen beziehungsweise können noch getroffen werden?
  • Wieviel technisches und elektronisches Equipment besitze ich und wie hoch ist der Wert als Gesamtsumme?
  • Welche Konsequenzen hätte eine Beschädigung oder ein Verlust von elektronischen Gerätschaften, Datenträgern und Daten?
  • Wie hoch wäre das finanzielle Ausmaß einer Unterbrechung des Bürobetriebs?

Grundsätzlich können Sie für eine Versicherung Büroräume mehrere Versicherungen als Einzelpolicen bei einem oder mehreren Anbietern abschließen, einige Versicherer bieten aber auch Komplettversicherungspakete als Versicherung Büroräume an. Diese gehen nicht nur mit einem geringeren administrativen Aufwand einher, sondern sind in der Gesamtsumme meist auch kostengünstiger als vergleichbare Einzelpolicen. Achten Sie bei einer Komplettversicherung der Versicherung Büroräume jedoch stets darauf, dass Sie kein pauschales Versicherungsangebot erhalten, sondern immer individuellen und bedarfsgerechten Versicherungsschutz.

Eine Gesamtversicherung der Versicherung Büroräume kann auch weiter gefasst werden und zusätzlichen Versicherungsschutz für die Absicherung des gesamten Bürobetriebs bieten. Zu den wichtigsten betrieblichen Versicherungen gehören dabei:

  • eine Betriebshaftpflichtversicherung oder alternativ eine Berufshaftpflichtversicherung
  • eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
  • eine gewerbliche Rechtsschutzversicherung
  • eine Gebäudeversicherung

 

Welche Leistungen sind bei einer Versicherung Büroräume im Schadensfall mit inbegriffen?

Die Leistungen der Versicherung Büroräume, die Sie im Schadensfall beanspruchen können, hängen von der Art der jeweiligen Versicherung ab:

die Leistungen der Betriebsinhaltsversicherung, der Elektronik- und Datenträgerversicherung einer Versicherung Büroräume:

Der Leistungsumfang unterscheidet sich bei einer Inhalts-, einer Elektronik- sowie einer Software- und Datenträgerversicherung nicht wesentlich. Im Falle eines über die jeweilige Versicherung Büroräume versicherten Schadens können Sie folgende Leistungen in Anspruch nehmen:

  • die Kosten für die Reparatur bei beschädigtem Inventar und Equipment
  • die Kosten für die Wiederherstellung beziehungsweise Wiederbeschaffung zum Neuwert bei zerstörtem oder verlustigem Inventar oder Equipment. Wird ein Gerät nicht ersetzt, wird in der Regel zum Zeitwert erstattet.
  • die Kosten für zeitweise Ersatz- oder Leihgeräte
  • die Kosten für Aufräumarbeiten
  • die Kosten für die Wiederherstellung bei Verlust wichtiger Daten
  • optional auch Schadensminderungskosten

die Leistungen der Betriebsunterbrechungsversicherung einer Versicherung Büroräume:

Bei einer Betriebsunterbrechungsversicherung erhalten Sie im Schadensfall folgende Leistungen:

  • die Erstattung der laufenden Fixkosten. Dazu gehören Personalkosten mit Löhnen und Gehältern, Raumkosten, wie Miete und Pacht, sowie Energiekosten, Finanzierungskosten, Steuern, Versicherungsbeiträge und Zinsen.
  • die Kosten für den entgangenen Gewinn. Der Gewinn ergibt sich aus der Differenz des Umsatzes und den Fixkosten und kann zum Beispiel anhand der Vorjahresbilanzen kalkuliert werden.
  • optional auch die Kosten für eine Verkürzung der Betriebsunterbrechung

 

Welche Leistungen sind bei einer Versicherung Büroräume im Schadensfall nicht mit inbegriffen?

Grundsätzlich besteht kein Versicherungsschutz bei der Versicherung Büroräume, wenn ein Schaden vom Versicherungsnehmer vorsätzlich verursacht wurde. In dem Fall liegt Versicherungsbetrug vor und jede Versicherung Büroräume wird die Leistung verweigern. Es ist sogar möglich, dass die Versicherung Büroräume die Police fristlos kündigt. Weiterhin ist ein Schaden, der infolge von grober Fahrlässigkeit entstanden, nicht immer mitversichert. In dem Fall kann die Versicherung Büroräume die Leistung entsprechend der Schwere des „Vergehens“ kürzen. Einige Versicherer bieten aber auch den „Verzicht der Einrede auf grobe Fahrlässigkeit“ an. Bis zu einer vorab festgelegten Summe werden hierbei auch Schäden abgesichert, die auf ein grob fahrlässiges Verhalten zurückzuführen sind.

Darüber hinaus gibt es weitere Leistungsausschlüsse bei den einzelnen Bereichen einer Versicherung Büroräume. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Schäden durch Verschleiß, Alterung oder übliche Abnutzung
  • Schäden, die während des Auf- oder Abbaus einer Anlage oder eines Geräts entstanden sind
  • Schäden, die Dritten entstanden sind
  • Schäden durch Streik, Krieg, innere Unruhen und Terrorakte

Bei der Betriebsunterbrechungsversicherung als Bestandteil einer Versicherung Büroräume besteht zudem kein Anspruch auf Leistungen, wenn die Betriebsunterbrechung nicht auf einen über die Inhalts- oder Elektronikversicherung versicherten Schaden zurückzuführen ist.

 

Was sollte ich tun, wenn ein Schadensfall eintritt?

Ist ein Schaden entstanden, der über eine Versicherung Büroräume versichert ist, gehört es zu Ihren Pflichten als Versicherungsnehmer diesen so gering wie möglich zu halten, damit der Schaden kein größeres Ausmaß annimmt und der Bürobetrieb schnellstmöglich wieder aufgenommen werden kann. Maßnahmen zur Schadensminderung können sein, beschädigte elektronische Gerätschaften vom Stromnetz zu nehmen oder bei einem Brand die Feuerwehr zu alarmieren. Grundsätzlich müssen Sie jedoch nichts unternehmen, was Sie selbst oder andere in Gefahr bringt. Auch Reparaturen in Eigenregie sollten vermieden werden.

Informieren Sie die Versicherung Büroräume umgehend über den entstandenen Schaden. Sollte es infolge des Schadens zu einer Betriebsunterbrechung kommen, ist auch darüber die Versicherung Büroräume in Kenntnis zu setzen, sofern alle Versicherungen bei einem Anbieter abgeschlossen wurden. Anderenfalls müsste bei jedem Versicherer für eine Versicherung Büroräume eine separate Schadensmeldung erfolgen.

Bei der Schadensmeldung an die Versicherung Büroräume haben Sie meist die Wahl, ob Sie diese telefonisch über eine Kundenhotline oder über ein online bereit gestelltes Schadensformular vornehmen möchten. Wichtig ist jedoch, dass Sie alle Fragen präzise und wahrheitsgemäß beantworten, zum Beispiel zum Ort und Zeitpunkt des Schadens, zur Ursache und zum Ausmaß des Schadens sowie zur geschätzten oder tatsächlichen Schadenshöhe. Ebenso sollten Sie den jeweiligen Schadenshergang schildern. Für jede Versicherung Büroräume ist es darüber hinaus hilfreich, wenn Sie den Schaden, zum Beispiel mit Fotos, dokumentieren und diese mit einreichen. Muss der Bürobetrieb infolge des Schadens unterbrochen werden, geben Sie die geschätzte Dauer der Unterbrechung an und teilen der Betriebsunterbrechungsversicherung der Versicherung Büroräume mit, welche Maßnahmen Sie ergreifen, damit der Bürobetrieb schnellstmöglich wieder aufgenommen werden kann.

Bei kleineren Schäden kann es schon ausreichen, einen Kostenvoranschlag oder eine Rechnung bei der Versicherung Büroräume einzureichen, Schäden größeren Ausmaßes werden in aller Regel von einem Sachverständigen begutachtet. Nach eingehender Prüfung mit positivem Ergebnis übernimmt die jeweilige Versicherung Büroräume dann den versicherten Schaden bis zur Höhe der Deckungssumme. Wird die Forderung als unberechtigt eingestuft, kann die betreffende Versicherung Büroräume die Zahlung verweigern.

 

Wann setzt der Versicherungsschutz der Versicherung Büroräume ein?

MoneyCheck | Versicherung BüroräumeBei jeder Versicherung Büroräume beginnt der Versicherungsschutz unmittelbar nach dem schriftlichen Abschluss der Versicherungspolice und dann, wenn Sie Ihre erste Beitragsprämie gezahlt haben. Eine Wartezeit ist bei keiner Versicherung Büroräume vorgesehen, auch dann nicht, wenn Sie mehrere Versicherungen als Gesamtpolice einer Versicherung Büroräume abgeschlossen haben. Wohl aber besteht die Möglichkeit eines zeitlich versetzten Versicherungsbeginns, wenn beispielsweise ein lückenloser Wechsel des Tarifs für die Versicherung Büroräume erfolgen soll. Bei einem Gesamtversicherungspaket wird eine einheitliche Laufzeit festgelegt, die für jeden Bestandteil der Versicherung Büroräume gilt. Für die Dauer der Laufzeit von mindestens einem Jahr ist dann Versicherungsschutz gewährleistet. Eine längere Bindung an den oder die Anbieter kann mit einem günstigeren Beitrag der Versicherung Büroräume verbunden sein.

Gehört eine Betriebsunterbrechungsversicherung zu einer Versicherung Büroräume, sind ab dem Eintritt der Unterbrechung obligatorisch eine Karenz- und eine Haftungszeit vorgesehen. Die Karenzzeit gibt den Zeitraum zwischen Beginn der Betriebsunterbrechung und Zahlung der ersten Leistungsprämie vor und beträgt zwischen einigen Tagen bis zu zwei Wochen. Es findet jedoch eine rückwirkende Zahlung des Ertragsausfalls statt. Dahingegen beschreibt die Haftungszeit die Dauer, für die der Versicherungsnehmer Leistungen in Anspruch nehmen kann. Die Haftungszeit beginnt mit Schadenseintritt (nicht mit Beginn der Betriebsunterbrechung) und endet meistens nach einem Jahr. Individuelle Verlängerungen sind möglich.

 

Schnell checken. Viel sparen.

Beste Leistung. Bester Preis. Kostenfrei & unverbindlich

Wie hoch sollte die Deckungssumme der Versicherung Büroräume sein?

Für alle einzelnen Bestandteile der Versicherung Büroräume sollte jeweils eine separate Deckungssumme festgelegt werden. Bei der Betriebsinhalts-, der Elektronik- sowie der Software- und Datenträgerversicherung ergibt sich die Deckungssumme aus der Summe des gesamten zu versichernden Inventars beziehungsweise des elektronischen und technischen Equipments (bei Bedarf inklusive Software und Datenträger).

Besteht Versicherungsschutz sowohl über eine Inhalts- als auch eine Elektronikversicherung, kann zur Vermeidung einer Doppelversicherung die Deckungssumme der Inhaltsversicherung um den Wert des elektronischen Equipments verringert werden. Sind die elektronischen Gegenstände über beide Versicherungen versichert, würden Sie im Falle eines Schadens keinen doppelten Schadensersatz erhalten. Für einen Schaden zahlt grundsätzlich immer nur eine Versicherung Büroräume.

Die Deckungssumme für die Betriebsunterbrechungsversicherung einer Versicherung Büroräume errechnet sich aus folgenden Faktoren:

  • der Summe der gesamten laufenden Fixkosten
  • dem erwarteten Gewinn (zum Beispiel anhand der Bilanzdaten des Vorjahres)
  • der Dauer der Haftungszeit

Bei kleineren Bürobetrieben kann die Betriebsunterbrechungsversicherung (auch kleine BU genannt) in die Betriebsinhaltsversicherung integriert werden. Die Versicherungssummen sind in dem Fall deckungsgleich und betragen maximal eine Million Euro. Handelt es sich um eine mittlere oder große BU für größere Bürobetriebe, wird diese jeweils als eigenständige Police mit variabel größeren Deckungssummen abgeschlossen.

Bei der Betriebsunterbrechungsversicherung kann bei der Deckungssumme zudem eine Nachhaftungsklausel vereinbart werden. Mit dieser Klausel besteht die Option, die Versicherungssumme nachträglich um bis zu 30 Prozent zu erhöhen, sofern sich am Ende des Versicherungsjahres abzeichnet, dass die ursprünglich angesetzte Deckungssumme zu gering war.

 

Nach welchen Faktoren wird der Beitrag zur Versicherung Büroräume berechnet?

Der Beitrag für die Versicherung Büroräume ergibt sich vor allem aus der Anzahl der Policen, die eine Versicherung Büroräume beinhaltet. Je mehr Versicherungen zur Absicherung des Bürobetriebs abgeschlossen wurden, desto höher wird auch der Beitrag ausfallen. Meist sind Versicherungspakete in der Summe günstiger, als wenn mehrere Einzelpolicen bestehen.

Darüber hinaus tragen zusätzliche Faktoren dazu bei, die Beitragshöhe der Versicherung Büroräume zu bestimmen:

  • die Höhe der jeweiligen Deckungssummen
  • die Selbstbeteiligung: Verpflichtet sich der Versicherungsnehmer im Schadensfall dazu, einen Teil der Kosten selbst zu zahlen, kann er mit einem günstigeren Beitrag rechnen.
  • zusätzliche Vereinbarungen und Leistungen: Wer seinen Umfang der Versicherung Büroräume durch Zusatzleistungen erweitert, wird einen höheren Beitrag zahlen.
  • Dauer der Haftungszeit: Wird die Haftungszeit länger als ein Jahr vereinbart, wirkt sich das in aller Regel beitragserhöhend aus.
  • das Risikopotential: Schätzt die Versicherung Büroräume das Risiko für einen Schaden hoch ein, erhöht dies den Beitrag der Versicherung Büroräume.
  • allgemeine Modalitäten: Beitragsbeeinflussend wirken sich auch die Dauer der Laufzeit, die Zahlungsweise sowie das Preisniveau des Versicherers aus.

 

Welchen Nutzen hat ein Vergleich der Versicherung Büroräume für mich?

MoneyCheck | Versicherung BüroräumeWer nicht unnötig hohe Beiträge zahlen oder auf notwendige Leistungen bei einer Versicherung Büroräume verzichten möchte, der ist mit einem Vergleich unterschiedlicher Tarife einer Versicherung Büroräume gut beraten. Ein Anbietervergleich lohnt sich unabhängig davon, ob Ihre Versicherung Büroräume eine oder mehrere Policen umfasst, ob sie als Versicherungspaket oder mit mehreren Einzelpolice abgeschlossen wurde. Wer gut vergleicht, kann vor allem Geld sparen: Denn sollten die Leistungen dem eigenen Bedarf gerecht werden, können Sie letztlich den Preis entscheiden lassen. Für einen umfassenden Vergleich stehen diverse Online-Tarifrechner mit aktuellen Datensätzen diverser Tarife einer Versicherung Büroräume zur Verfügung: Nach Eingabe Ihrer Anforderungen an eine Versicherung Büroräume ermittelt der Tarifrechner eine übersichtliche Auflistung an Tarifen, die für Ihren Bürobetrieb in Frage kommen – schnell, kostenlos und anonym. Und obwohl das Angebot unverbindlich ist, können Sie in der Regel eine Police für die Versicherung Büroräume direkt online abschließen.

 

Kann ich die Versicherungsbeiträge von der Steuer absetzen?

Unabhängig davon, ob Sie eine Versicherung Büroräume abschließen oder mehrere, sämtliche Bestandteile unterliegen einer steuerlichen Absetzbarkeit. Zur Erhaltung kapitaler Werte und Absicherung betrieblicher Risiken eines Büros gehören die Beiträge für die Versicherung Büroräume zu den Betriebsausgaben. Als solche bei der Steuererklärung angegeben, reduzieren sie die steuerliche Belastung.

Auch im weiteren Sinne profitieren Sie bei der Versicherung Büroräume von einem steuerlichen Vorteil: Durch die Versicherung Büroräume können Sie darauf verzichten, Rücklagen für einen möglichen Schadensfall zu bilden. Ohne diese betriebsinternen Rücklagen fällt die Bilanzsumme geringer aus und somit in der Folge auch die Steuerbelastung.

 

Worauf muss ich bei der Kündigung meiner Versicherung Büroräume achten?

Sollte die Versicherung Büroräume als Gesamtversicherungspaket abgeschlossen worden sein, erlischt mit der Kündigung der Versicherungsschutz für sämtliche Versicherungen, die in einer Versicherung Büroräume zusammengefasst sind. Unter Umständen kann es aber auch möglich sein, nur einzelne Bestandteile der Versicherung Büroräume zu kündigen. Fragen Sie im Zweifel bei Ihrem Anbieter der Versicherung Büroräume nach.

Im Allgemeinen kann eine Kündigung der Versicherung Büroräume immer zum Ende einer Laufzeit erfolgen. Dafür müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • die Kündigungsfristen des Anbieters müssen eingehalten werden. Je nach Police beträgt die Kündigungsfrist einen Monat, teilweise auch länger.
  • die Kündigung muss dem Versicherer in Schriftform vorliegen.
  • eine Kündigung kann ohne Angabe von Gründen erfolgen.

Gehen Sie davon aus, dass sich die Police der Versicherung Büroräume automatisch um ein Jahr verlängern wird, sollte die Kündigungsfrist verpasst werden.

Die Option für eine Kündigung besteht unter bestimmten Voraussetzungen auch während einer Laufzeit. Für diese sogenannte außerordentliche Kündigung mit der Kündigungsfrist von einem Monat müssen jedoch triftige Gründe vorliegen, zum Beispiel das Eintreten eines Schadensfalls, eine Erhöhung der Beiträge, ein Risikowegfall (wenn die Büroräume nicht mehr genutzt werden) oder bei einem gestörten Vertrauensverhältnis zwischen Versicherer und Versicherungsnehmer.

 

Worauf muss ich bei einem Wechsel meiner Versicherung Büroräume achten?

MoneyCheck | Versicherung BüroräumeEin regelmäßiger Vergleich unterschiedlicher Tarife einer Versicherung Büroräume (trotz eines bestehenden Versicherungsschutzes) verschafft einen guten Überblick über die aktuelle Lage des Versicherungsmarktes und kann dazu führen, dass ein Tarif gefunden wird, der den eigenen Ansprüchen besser entspricht und möglicherweise sogar einen günstigeren Beitrag bietet.

Auch wenn das Angebot eines Versicherungspakets oder auch nur einer Einzelpolice attraktiv erscheinen mag, sollten Sie vor einem vorschnellen Wechsel der Versicherung Büroräume darauf achten, dass Ihre bestehende Police zum jeweiligen Zeitpunkt kündbar ist. Wer noch ein Jahr Beiträge für seine aktuelle Versicherung Büroräume zahlen muss, für den wird ein Wechsel mit doppelt gezahlten Beiträgen zu keiner Kostenersparnis führen. Sollte die Möglichkeit einer Kündigung zum jeweiligen Zeitpunkt nicht gegeben sein, kann meist ein zeitlich versetzter Versicherungsbeginn mit dem neuen Anbieter vereinbart werden, damit es nicht zu Überschneidungen kommt.

Nehmen Sie einen Tarifwechsel der Versicherung Büroräume zudem als Anlass, Ihren Versicherungsschutz auf den Prüfstand zu stellen und bei Bedarf zu modifizieren: Stimmen die Deckungssummen noch mit dem Wert meines Inventars und meines technischen Equipments überein? Entspricht mein kalkulierter Gewinn noch den Tatsachen? Ist der Leistungsumfang ausreichend oder benötige ich zusätzliche Leistungen, eventuell sogar eine zusätzliche Versicherung? Bei einer professionellen Bedarfsanalyse kann ein neutraler Versicherungsexperte beratend zur Seite stehen.