Rechtsschutzversicherung
im Vergleich

100% unverbindlich & kostenfrei

Jetzt vergleichen
Bewertung provenexpert 4.7
Vergleich dauert weniger als 60 Sek. Kostenfrei & unverbindlich
ssl SSL-Verschlüsselung Ihrer persönlich vertraulichen Daten
Kundenbewertung
4.7 / 5

Badische Rechtsschutzversicherung

Badische Rechtsschutzversicherung – Welchen Schutz bietet sie?

Wer einmal in einen Rechtsstreit verwickelt war, weiß wie viel Zeit Geld und Nerven so eine Auseinandersetzung kostet. Niemand möchte so einen Streit führen. Um so wichtiger ist ein guter und zuverlässiger Versicherungsschutz. Den bietet die Badische Rechtsschutzversicherung. Kommt es zu einer juristischen Auseinandersetzung, übernimmt sie die anfallenden Kosten.

Gerade die Kosten eines Rechtsstreites unterschätzen viele Menschen und verzichten auf eine Rechtsschutzversicherung. Ein großer Irrtum. Honorare für Anwälte, Gerichtskosten, Gutachter und Sachverständige kosten viel Geld. Die Beträge summieren sich schnell zu Beträgen, die die wenigsten Menschen aus eigener Tasche zahlen können. Ohne Versicherungsschutz müssen sie so im schlimmsten Fall auf ihr Recht verzichten und Unrecht hinnehmen.

Die Badische Rechtsschutzversicherung sorgt dafür, dass dieser Fall nicht eintritt. Sie ermöglicht es den Versicherten, ihr Recht mit juristischen Mitteln durchzusetzen oder sich gegen erhobene Anschuldigungen angemessen zu verteidigen.

Unser Versprechen

Nur ausgewählte und geprüfte Produkte auf moneycheck.de

  • Unverbindliche Anfragen und Vergleiche
  • Keine versteckten Gebühren
  • Beste Preis/Leistung

Welche Schäden deckt die Badische Rechtsschutzversicherung ab und welche Leistungen erbringt sie?

Die Badische Rechtsschutzversicherung umfasst drei verschiedene Bereiche:

Kommt es in einem dieser Bereiche zu einem Schadensfall, übernimmt die Versicherung die anfallenden Kosten für:

  • Anwaltshonorare
  • Gerichtskosten
  • Sofern vom Gericht beschlossen Kosten der gegnerischen Seite
  • Gutachterhonorare
  • Entschädigung für Zeugen (Zeugengelder)
  • Zusätzliche Kosten für Gerichtsverfahren im Ausland (Reisekosten, Übersetzungskosten etc.)
  • Strafkaution als zinsloses Darlehen

In welchem Umfang die Badische Rechtsversicherung die genanten Kosten übernimmt, hängt auch von der gewählten Tarifvariante ab. Drei Varianten stehen zur Auswahl:

  1. Exklusiv/pro Comfort
  2. Klassik/proSB
  3. Tarif 58 plus Rechtsschutz Exklusiv

So beinhaltet der Tarif Exklusiv/pro Comfort eine unbegrenzte Deckungssumme, beim Tarif Klassik/proSB beträgt die Deckungssumme hingegen 1.000.000 Euro.

Neben der reinen Kostenübernahme unterstützt die Badische Rechtsschutzversicherung Versicherungsnehmer mit verschiedenen Serviceleistungen zu rechtlichen Angelegenheiten. Dazu zählen:

  • Telefonische Rechtsberatung
  • Online-Rechtsberatung
  • Online-Vertragscheck
  • Musterveträge

Welche Bausteine sind bei der Badischen Rechtsschutzversicherung möglich?

Die Badische Rechtsschutzversicherung bietet Rechtsschutz für Beruf, Verkehr und Privatleben. Der Versicherungsschutz stellt einen fest definierten Universalschutz dar. Eine Anpassung durch Bausteine ist nicht möglich. Dafür stehen Versicherungsnehmern drei unterschiedliche Tarifvarianten zu Verfügung. Sie erweitern den Versicherungsschutz in bestimmten Bereichen. Für Versicherungsnehmer hat das den Vorteil, dass sie einen klar definierten Versicherungsschutz erhalten, der sie in allen wichtigen Situationen des Alltags absichert.

Lohnt sich ein Vergleich der Rechtsschutzversicherung der Badischen?

Ein Vergleich der Badischen Rechtsschutzversicherung mit anderen Angeboten lohnt sich auf jeden Fall. Der Tarif bietet einen universellen und übersichtlichen Versicherungsschutz für den privaten Alltag. Die klar definierten Leistungen machen einen Vergleich mit anderen Angeboten leicht.

Generell sollten Interessenten vor Abschluss eines Vertrages einen umfassenden Tarif-Vergleich anstellen. Nur so lassen sich Tarife ermitteln, die tatsächlich zu den Bedürfnissen des Versicherungsnehmers passen. Zwischen den angebotenen Tarifen gibt es ebenso große Unterschiede wie zwischen den individuellen Bedürfnissen der Versicherungsnehmer. Mit einem Vergleich lassen sich passende Tarife ermitteln. Besonders schnell und einfach geht ein Vergleich mit einem Online-Vergleichsrechner.

Vergleich, Abschluss, Kündigung und Wechsel – worauf sollte ich bei der Badischen Rechtsschutzversicherung achten?

Bei einem Vergleich mit anderen Tarifen sollten Versicherungsnehmer daran denken, dass es nur relativ wenig Anpassungsmöglichkeiten gibt. Dafür bietet die Badische Rechtsschutzversicherung andere Vorteile. Unter anderem einen Tarif, der speziell an die Bedürfnisse älterer Versicherungsnehmer ab 58 Jahren angepasst ist.

Interessant ist auch das Modell der Selbstbeteiligungen bei der Badischen Rechtsschutzversicherung. Die Selbstbeteiligung beträgt je nach Tarif zwischen 400 und 0 Euro. Bei vereinbarter Selbstbeteiligung und Schadensfreiheit kann die Selbstbeteiligung pro Jahr um 50 Euro bis auf 0 Euro sinken.

Die Badische Rechtsschutzversicherung lässt sich mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Ende der Vertragslaufzeit kündigen. Es sind verschiedene Vertragslaufzeiten möglich.