100% unverbindlich
100% kostenfrei

Hausratversicherung
im Vergleich

Jetzt in wenigen Schritten zu Ihrem Angebot

Jetzt vergleichen
Bewertung provenexpert 4.7
Vergleich dauert weniger als 60 Sek. Kostenfrei & unverbindlich
ssl SSL-Verschlüsselung Ihrer persönlich vertraulichen Daten
Kundenbewertung
4.7 / 5

Hausratversicherung Glasbruch

Deckt eine Hausratversicherung Glasbruch mit ab?

MC | Hausratversicherung GlasVitrinen, Spiegel, Bilder, Schränke, Gläser und Vasen – im Haushalt befinden sich viele Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände aus Glas. Und wie schon der Volksmund sagt „Glück und Glas, wie leicht bricht das“, ist das durchsichtige Material leicht zerbrechlich und damit schadensanfällig. Es kann nicht nur durch äußere Einflüsse, wie Feuer oder Vandalismus, zu Bruch gehen, sondern schnell auch durch Unachtsamkeiten – sei es die hochwertige Vase, die aus den Händen rutscht oder der Glastisch, der beim Ballspiel von Kindern zersplittert wird. Wer die Kosten für die Neuanschaffung oder Reparatur des zerstörten oder beschädigten Glases nicht aus eigener Tasche zahlen möchte, dem ist eine entsprechende Absicherung zu empfehlen. Jedoch nur in einigen Schadensfällen deckt eine Hausratversicherung Glasbruch automatisch mit ab. Wer umfassenderen Versicherungsschutz wünscht, kann zu seiner Hausratversicherung die Zusatzoption Glasbruch mitversichern. Darüber hinaus besteht auch die Option, eine eigenständige Glasbruchversicherung abzuschließen, diese leistet auch für Schäden am Gebäude, zum Beispiel an Fenstern und Türen.

Unser Versprechen

Nur ausgewählte und geprüfte Produkte auf moneycheck.de

  • Unverbindliche Anfragen und Vergleiche
  • Keine versteckten Gebühren
  • Beste Preis/Leistung

In welchen Fällen ist bei einer Hausratversicherung Glasbruch mit abgesichert?

Abgesichert ist in der Hausratversicherung Glasbruch nur dann, wenn die Beschädigung oder Zerstörung des Glases auf folgende Schadensursachen zurückzuführen ist:

  • Feuer, Explosion und Brand
  • Einbruchdiebstahl und Vandalismus
  • Hagel und Sturm
  • Leitungswasser
  • je nach Police auch Elementargefahren, wie Überschwemmung, Lawinen oder Erdbeben

Für welche Fälle kann bei einer Hausratversicherung Glasbruch als Zusatzoption mitversichert werden?

Wer sich dafür entscheidet, seinen Versicherungsschutz um die Hausratversicherung Glasbruch optional zu ergänzen, erhält in der Regel eine Allgefahrendeckung. Versichert sind damit sämtliche Schäden, die nicht explizit in der Police ausgeschlossen werden, dazu gehören

  • Schäden aus Unachtsamkeit
  • Missgeschicke
  • versehentlich verursachte Schäden
  • Schäden durch ungünstige Witterungsverhältnisse
  • Schäden aufgrund von grober Fahrlässigkeit (sofern die Klausel „Verzicht der Einrede auf grobe Fahrlässigkeit“ vereinbart wurde)

 

Welches Glas ist über die Hausratversicherung Glasbruch versichert?

Versicherungsschutz über die Hausratversicherung Glasbruch besteht grundsätzlich nur für die Mobiliarverglasung, das heißt für zum Hausrat gehörende Glasflächen, wie

  • Vitrinen
  • Schränke
  • Spiegel
  • Bilder
  • Glasplatten
  • Glastische
  • Wanduhren
  • Glasscheiben von Öfen oder Elektrogeräten

Zusätzlich kann über die Hausratversicherung Glasbruch abgesichert werden für

  • Cerankochplatten (Glaskeramik)
  • Aquarien und Terrarien

Welches Glas ist nicht über die Hausratversicherung Glasbruch abgesichert?

Nicht zum Versicherungsumfang der Hausratversicherung Glasbruch gehören

  • Hohlgläser, wie Lampen, Gläser, Schüsseln und Vasen
  • Brillen
  • elektronische Geräte mit Glaselementen, zum Beispiel Fernseher, Tablets oder Smartphones

Darüber hinaus ist über die Hausratversicherung Glasbruch nur dann versichert, wenn es sich um eine Mobiliarverglasung und damit nicht fest verbautes Glas handelt. Dementsprechend ist eine Gebäudeverglasung nicht über die Hausratversicherung Glasbruch abgedeckt, zum Beispiel Glas- und Kunststoffscheiben von

  • Fenstern
  • Türen
  • Wänden
  • Balkonen und Terrassen
  • Wintergärten
  • Dach- beziehungsweise Lichtkuppeln

Wer diese genannten Glasflächen vor Schäden absichern will, erhält Versicherungsschutz über die Wohngebäudeversicherung. Auch hier gilt: Automatisch versichert sind nur Schäden durch Feuer, Vandalismus, Sturm sowie Leitungswasser. Eine Erweiterung des Versicherungsschutzes ist aber auch bei der Wohngebäudeversicherung möglich.

Wer sich umfassend gegen Glasschäden schützen will, kann eine eigenständige Glasversicherung abschließen. Diese bietet Versicherungsschutz gegen sämtliche Schäden sowohl bei der Mobiliar- als auch der Gebäudeverglasung und lohnt sich in der Regel nur bei hochwertigen und flächendeckenden Verglasungen im Haus.

Achtung: Versichert ist über die Hausratversicherung Glasbruch ebenfalls nur dann, wenn es sich um eigene Glasflächen handelt. Wird fremdes Eigentum beschädigt, wird die jeweilige Haftpflichtversicherung dem geschädigten Dritten Schadensersatz leisten.

 

Welche Schäden sind über die Hausratversicherung Glasbruch versichert und welche nicht?

Abgedeckt ist über die Hausratversicherung Glasbruch nur dann, wenn es sich um größere Schäden handelt, bei denen ein Austausch oder eine Reparatur vom Fachmann notwendig ist. Für Schönheitsfehler, wie Kratzer, Absplitterungen, Schrammen, Kantenabbrüche und Trübungen, leistet die Hausratversicherung Glasbruch nicht.

 

Welche Leistungen werden von der Hausratversicherung bei Glasbruch übernommen?

Im Falle eines versicherten Schadens kann der Versicherungsnehmer mit folgenden Leistungen von der Hausratversicherung Glasbruch rechnen:

  • Materialkosten
  • Reparaturkosten
  • Kosten für die Anlieferung und den Einsatz
  • Kosten für eine Notverglasung
  • Kosten für notwendige Aufräumarbeiten, zum Beispiel nach Vandalismus

Schnell checken. Viel sparen.

Beste Leistung. Bester Preis. Kostenfrei & unverbindlich

Wieviel kostet es, über die Hausratversicherung Glasbruch mit abzusichern?

Wer lediglich Versicherungsschutz gegen die gängigen Schäden, wie Brand, Einbruch oder Leitungswasser, benötigt, der muss mit keinem Aufpreis rechnen, um bei der Hausratversicherung Glasbruch mitzuversichern. Wird dahingegen umfassenderer Versicherungsschutz gewünscht und das Risiko Glasbruch mit einer Zusatzversicherung über die Hausratversicherung Glasbruch abgeschlossen, kann mit einer Erhöhung des Beitrags gerechnet werden. Die jährlichen Mehrkosten für eine Hausratversicherung, die Glasbruch inkludiert, belaufen sich je nach Anbieter, Wohnfläche und Wohnort auf circa 25 bis 50 Euro.

 

Ist es sinnvoll, über die Hausratversicherung Glasbruch zusätzlich zu versichern?

Die zusätzliche Absicherung des Risikos Glasbruchs über die Hausratversicherung kann sich unter bestimmten Umständen lohnen, ist aber nicht immer sinnvoll. Wer darüber nachdenkt, über die Hausratversicherung Glasbruch mit abzusichern, sollte bereits im Vorwege die Kosten gegen den möglichen Nutzen abwägen und zudem die Grenzen des Versicherungsschutzes kennen.

Bedenken Sie zunächst, dass über die Hausratversicherung Glasbruch nur dann abgedeckt ist, wenn es sich um Mobiliarverglasung handelt – und auch hier sind nicht alle Glaselemente versichert (zum Beispiel wird das Glas von Lampen, Gläsern oder Fernsehern bei Schäden nicht ersetzt). Darüber hinaus besteht über die Hausratversicherung bereits Versicherungsschutz, wenn Glas beispielsweise durch einen Wohnungsbrand oder einen Einbruchdiebstahl beschädigt wurde.

Für einen guten Überblick können Sie den Wert sämtlicher Glaselemente von Glastischen, Vitrinen, Spiegeln und Bildern aufaddieren und überlegen, wie hoch der Schaden im schlimmsten Fall ausfallen könnte. In vielen Fällen ist eine Beschädigung zwar äußerst ärgerlich, aber ein Ersatz beziehungsweise eine Reparatur aus rein finanziellen Aspekten durchaus zu verkraften.

Auch wenn sich die Kosten für eine Hausratversicherung Glasbruch im Rahmen halten, lohnt sich der Abschluss einer Hausratversicherung Glasbruch häufig nur dann, wenn besonders hochwertiges Glas zum Hausrat gehört und /oder wenn Kinder im Haushalt leben. Hier wird das Risiko als relativ hoch eingeschätzt, dass es durch Unachtsamkeiten und Missgeschicke schneller zu Glasbruch kommen kann. Möglicherweise lohnt sich dann auch eine spezielle Glasversicherung, die sowohl die Mobiliar- als auch die Gebäudeverglasung absichert.

Nicht zuletzt sollte immer darauf geachtet werden, dass es bei der Absicherung von Glasbruch nicht zu Überschneidungen und damit einer doppelten Absicherung kommt. Das kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn eine eigene Glasbruchversicherung abgeschlossen wird.

Lohnt es sich, Tarife einer Hausratversicherung Glasbruch zu vergleichen?

Vor dem Hintergrund, einen möglichst geringen Beitrag zu zahlen, ist ein Versicherungsvergleich immer empfehlenswert. Bei einem kostenlosen und unverbindlichen Online-Tarifrechner können Sie die Zusatzoption Glasbruch meist direkt in der Suchmaske mit anklicken, so dass Sie ausschließlich Ergebnisse für Tarife erhalten, bei denen in der Hausratversicherung Glasbruch explizit mitversichert ist. Sie erhalten so eine gute Übersicht über das Angebot am Markt und können sich für die Hausratversicherung Glasbruch mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis entscheiden.