Haftpflichtversicherung
im Vergleich

100% unverbindlich & kostenfrei

Jetzt vergleichen
Bewertung provenexpert 4.7
Vergleich dauert weniger als 60 Sek. Kostenfrei & unverbindlich
ssl SSL-Verschlüsselung Ihrer persönlich vertraulichen Daten
Kundenbewertung
4.7 / 5

ONE Haftpflichtversicherung

Was ist in der Haftpflichtversicherung der ONE versichert?

Absicherung von Schäden aus der gesetzlichen Haftpflicht gegenüber Dritten nach:

  • Unfällen mit Personenschaden
  • Sachschäden an fremdem Eigentum
  • direkten und indirekten Vermögensschäden

Die ONE Haftpflichtversicherung zielt auf ein digital-affines Publikum. Versicherungsabschluss, der Verkauf von individualisierten Zusatzprodukten und die Abwicklung von Schadenfällen sollen direkt über die Versicherungs-App erfolgen.

Tarife der Haftpflichtversicherung (auch einschließlich einer optionalen Mitversicherung von Partnern, Kindern und anderen Personen)

  • Compact, mit einer Versicherungssumme von 10 Mio. Euro
  • Comfort, Versicherungssumme bis 25 Mio. Euro
  • Comfort+, 50 Mio. Euro Versicherungssumme

Der Service erfolgt App-basiert: Sie brauchen Ihr Smartphone, und nach Versicherungsangaben auch nur das. Sie buchen über die App Ihre gewünschten Versicherungspakete. Das kann neben der Haftpflichtversicherung auch eine Kombi-Versicherung Hausrat/Haftpflicht sein, auf Wunsch mit einer Elementarschadenversicherung und Absicherung gegen Glasbruch sowie weiteren Leistungen, die den Rahmen sowohl der Hausratversicherung als auch der Haftpflichtversicherung erweitern.

Unser Versprechen

Nur ausgewählte und geprüfte Produkte auf moneycheck.de

  • Unverbindliche Anfragen und Vergleiche
  • Keine versteckten Gebühren
  • Beste Preis/Leistung

Welche Leistungen sind von der ONE Haftpflichtversicherung ausgeschlossen?

Keine Eigenschäden

In der Haftpflichtversicherung der ONE werden Schäden Dritten gegenüber ersetzt. Der Ausgleich von selbst erlittenen Schäden muss über eine andere Versicherungsform erreicht werden – für Schäden an der eigenen Einrichtung beispielsweise eine Hausratversicherung.

Keine Übernahme von Schäden nach Vorsatzhandlungen

Wer einen Schaden vorsätzlich herbeiführt, verliert den Versicherungsschutz. Die ONE übernimmt keine Ausgleichszahlungen, auch Sonderleistungen werden bei Vorsatzhandlungen nicht gewährt.

Schäden aus beruflicher Tätigkeit, insbesondere Vermögensschäden aus einer Berufshaftpflicht heraus

In der Privathaftpflicht der ONE sind keine beruflichen Vermögensrisiken abgedeckt. Eine separate Berufshaftpflichtversicherung ist nötig. Sie kann allgemeiner Natur sein und Vermögensschäden aus der beruflichen Tätigkeit erfassen. Für bestimmte Berufe – zum Beispiel gutachterlich tätige Ingenieure oder Rechtsanwälte – sind Mindestanforderungen an einer Berufshaftpflichtversicherung gesetzlich formuliert. Auch sie werden in der ONE Haftpflichtversicherung nicht erfasst.

Tierhalterhaftpflicht

Hunde, Pferde und Nutztiere müssen in einer separaten Tierhalterhaftpflicht abgesichert werden.

Pluspunkte der ONE Haftpflichtversicherung

Einfache Gestaltung und Übersichtlichkeit

Die ONE Haftpflichtversicherung ist ein Baustein einer App-basierten Versicherungslösung der Münchner Rück. Die Idee: Verschiedene Versicherungsoptionen online buchbar machen, mit Zubuchung und Löschung von Optionen und möglichst frei gestaltbarer Zusammenstellung von Policen.

Dabei wird nicht nur die Haftpflichtversicherung fokussiert. Kunden können über ONE auch Hobby-Versicherungen und die Hausratversicherung abschließen. Zudem sind verschiedene Reise-Versicherungen vorgesehen und ein standortbasiertes Angebot von zusätzlichen Versicherungsprodukten.

Die Handhabung der Versicherungsaspekte ist bei der ONE Haftpflichtversicherung auf das Smartphone zugeschnitten. Schadenmeldung und Vertragsabwicklung erfolgen ausschließlich über das Gerät . Die Eigenwerbung der ONE: „0% Papierkram“.

Kurze Vertragslaufzeiten

Nach eigenen Angaben verzichtet die ONE auf längerfristige Bindung und bietet eine tägliche Kündbarkeit an. Damit soll eine maximale Flexibilität beim Versicherten erzeugt werden. Die Kundenbindung erfolgt über Bonus-Angebote, beispielsweise bei Schadenfreiheit schon ab dem ersten Monat. Der Versicherte sammelt Bonus-Punkte und kann sie am Ende des Versicherungsjahres einlösen, entweder als Prämienauszahlung oder als „Spende für einen guten Zweck“. Die Bonus-Punkte werden nicht nur bei eigener Schadenfreiheit gewährt. Auch Personen, die der Versicherte für die ONE geworben hat, zahlen bei Schadenfreiheit ab einem Monat nicht nur auf ihr eigenes, sondern auch auf das Bonuspunkte-Konto des Versicherten ein.

Allerdings unterscheidet das Unternehmen zwischen der Nutzung der App für das eigene Versicherungsmanagement und bestehenden Versicherungsverträgen. Die App ist jederzeit mit sofortiger Wirkung kündbar. Bei bestehenden Versicherungsverträgen werden Ihre Daten jedoch bis zum Auslaufen der Verträge genutzt. Hier können die angegeben Fristen also abweichen. Achten Sie auf die Leistungsbeschreibungen vor Abschluss der Versicherung, um Fehleinschätzungen zu vermeiden.

Breite Produktpalette

Neben der schnellen Auswahloption zusätzlicher Versicherungsprodukte ermögliche die ONE, die Haftpflichtversicherung durch weitere Versicherungsprodukte zu erweitern. Das soll nach Unternehmensangaben schnell und zuverlässig und quasi in Echtzeit möglich sein. Auch Änderung von Versicherungskonditionen oder die Abwahl unnötig gewordener Leistungen soll so schnell und einfach erfolgen.

Das gibt der ONE die Möglichkeit, eine Vielzahl von kleinen Versicherungslösungen anzubieten, basierend auf den Gewohnheiten des Versicherten und seiner Reise- oder sonstigen Bewegungen. Geo-tracking ist bei ONE wichtig.

„Mit deinen Gewohnheiten, Daten und dem standortbasierten Geo-Triggering werden wir deine Versicherungen noch besser an dein Leben anpassen.“, schreibt die Versicherung dazu.

Nachteile der ONE Haftpflichtversicherung

Nichts für „datenempfindliche“ Digital Natives

Versicherungsempfehlungen basierend auf den eigenen (Bewegungs-)Daten dauerhaft erhalten? Wem die Präsenz des Smartphones ohnehin nicht ganz geheuer ist – oder wer schon in anderen Lebensbereichen von der „Datensammelwut“ einiger Unternehmen nicht begeistert ist – wird bei der ONE sicher nicht glücklich. Der gesamte Service wird über das Smartphone abgewickelt. Und die Angebote an Zusatzprodukten, die die Versicherung unterbreiten will, basieren auf der Weitergabe von Smartphone-Daten, zu denen nach Unternehmensangaben auch der Standort des Gerätes zählt.

Lösung nicht auf die Haftpflichtversicherung reduziert

Wer nur eine günstige Haftpflichtversicherung sucht, kann vom Preis-/Leistungsverhältnis her nicht über die ONE klagen. Aber der Service des Versicherers ist nicht auf den Abschluss einer Einzelpolice angelegt. Vielmehr steht die kompakte Absicherung mit individuell angepassten Versicherungslösungen im Zentrum des App-Angebots der ONE. Ob sich die Auslagerung nur der Haftpflichtversicherung auf das Smartphone und eine App dann als alltagstauglich erweist, empfehlen wir vor Abschluss gedanklich zumindest zu prüfen.