100% unverbindlich
100% kostenfrei

Berufshaftpflicht Freiberufler

Jetzt in wenigen Schritten zu Ihrem Angebot

Jetzt vergleichen
Bewertung provenexpert 4.7
Vergleich dauert weniger als 60 Sek. Kostenfrei & unverbindlich
ssl SSL-Verschlüsselung Ihrer persönlich vertraulichen Daten
Kundenbewertung
4.7 / 5

Berufshaftpflicht Freiberufler

Es gibt Berufe, die mit besonderen Haftungsrisiken für den Berufstätigen verbunden sind. Das gilt insbesondere für Freiberufler. Unterläuft ihnen bei Ihrer Arbeit ein Fehler, kann das verheerende Konsequenzen haben, für die sie haftbar gemacht werden können. Vor diesen Risiken schützt eine Berufshaftpflicht Freiberufler. Dabei schützt die Versicherung den Versicherten auf unterschiedliche Weise.

Warum ist die Berufshaftpflicht für Freiberufler so wichtig?

Die Berufshaftpflicht zählt für viele Freiberufler zu den wichtigsten Versicherungen neben der Krankenversicherung. Für bestimmte Berufsgruppen wie Ärzte oder Steuerberater ist eine Berufshaftpflichtversicherung sogar gesetzlich vorgeschrieben. Ohne einen entsprechenden Versicherungsschutz, dürfen sie ihren Beruf gar nicht ausüben.

Der Versicherungsschutz ist deshalb so wichtig, weil bestimmte Berufe mit einer großen Verantwortung verbunden sind. Unterläuft einem Arzt bei der Behandlung ein Fehler, kann das lebensbedrohliche Konsequenzen für den Patienten haben. Macht ein Architekt bei seiner Arbeit einen Fehler, kann das Gebäude einstürzen. Für entstandenen Schäden können die Geschädigten Schadensersatz verlangen. Schnell kann der Freiberufler in seiner Existenz bedroht sein.

Unser Versprechen

Nur ausgewählte und geprüfte Produkte auf moneycheck.de

  • Unverbindliche Anfragen und Vergleiche
  • Keine versteckten Gebühren
  • Beste Preis/Leistung

Worin unterscheidet sich eine Berufshaftpflichtversicherung von einer Betriebshaftpflichtversicherung?

Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflichtversicherung unterscheiden sich grundsätzlich:

  • Die Berufshaftpflicht sichert Risiken ab, die im Zusammenhang mit der Ausübung eines bestimmten Berufes bestehen.
  • Die Betriebshaftpflicht sichert insbesondere Risiken ab, die im Zusammenhang mit einem unternehmerischen Betrieb entstehen können.

Zwischen beiden Versicherungsarten gibt es Überschneidungen. Wodurch die Unterscheidung für Laien oft nicht ohne weiteres nachvollziehbar ist. Als grobe Orientrierungshilfe zur Unterschiedung kann man sagen, dass nur eine Berufshaftpflicht echte Vermögensschäden absichert.

Welche Leistungen enthält die Berufshaftpflicht Freiberufler?

MoneyCheck | Berufshaftpflicht Freiberufler Die Berufshaftpflicht enthält im Wesentlichen drei Leistungen:

  1. Sie prüft, ob ein Schadensersatzanspruch berechtigt ist
  2. Berechtigte Ansprüche reguliert sie
  3. Unberechtigte oder überzogene Forderungen wehrt die Versicherung dabei. Dabei zieht sie notfalls auch vor Gericht und trägt die Kosten dafür.

Diese Leistungen kann die Versicherung für drei verschiedene Schadensarten erbringen:

  1. Sachschäden
  2. Personenschäden
  3. Vermögensschäden

Welche Schadensarten eine Berufshaftpflicht Freiberufler tatsächlich umfasst, hängt vom jeweiligen Berufsbild ab: Ein Arzt wird vor allem Personenschäden, dafür aber keine Vermögensschäden verursachen. Bei einem Steuerberater ist es genau umgekehrt. Entsprechend sichert eine Berufshaftpflicht die unterschiedlichen Schadensarten je nach Berufsbild ab.

Ihr Verbraucherexperte bei Moneycheck.de

Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht lassen sich nicht immer leicht unterscheiden. Sie decken zum Teil sehr ähnliche Risiken ab. Viele Vesicherer bieten Kombi-Tarife an. Damit lassen sich sowohl Berufshaftpflicht wie auch Betriebshaftpflicht abdecken. Das ist sinnvoll und einfach. Wichtig ist aber in jedem Fall, dass alle individuellen Risiken abgesichert sind.

Peter Escher hilftIhr Verbraucherexperte

Berufshaftpflicht für Freiberufler immer individuell anpassen

Die Berufshaftpflicht für Freiberufler sichert immer Risiken ab, die sich aus einem bestimmten Berufsbild und den damit verbundenen Tätigkeiten ergeben. Aus diesem Grund sollte die Versicherung grundsätzlich an die tatsächlich ausgeübten Tätigkeiten und Verhältnisse des Versicherungsnehmer angepasst werden. Nur, wenn alle ausgeübten Tätigkeiten und die damit verbundenen Risiken durch die Versicherung erfasst sind, besteht der gewünschte Schutzt.

Wieviel kostet eine Berufshaftpflicht für Freiberufler?

Bei der Freiberufler Berufshaftpflicht handelt es sich um einen stark individualisierten Versicherungsschutz. Demenstprechend fallen auch die Kosten für den Vesicherungsschutz sehr unterschiedlich aus. Pauschale Aussagen zu den Kosten sind daher nicht nötig. Sie richten sich nach Faktoren wie:

  • Art und Umfang der ausgeübten Tätigkeiten
  • Anzahl der abgesicherten Personen
  • Individuelle Risiken
  • Persönlicher Schadensverlauf

Um eine geeignete und kostengünstige Berufshaftpflicht zu finden, sollten Freiberufler verschiedene Angebote vergleichen. Schnell und einfach geht das mit unserem Tarifvergleich.