Europäische Aktien – eine gute Investition?

Mein Geld TV Berliner Kreis Expertenrunde zum Thema europäische Aktien

Die Entwicklung der europäischen Aktien verläuft mehr als positiv, Luft nach oben ist vorhanden. Mittlerweile werden sie vielfach sogar attraktiver bewertet als amerikanische Aktien. Dennoch gibt es auch Risiken, wie zum Beispiel die wirtschaftliche und politische Lage in Italien. Worauf Anleger achten sollen, wenn sie sich für europäische Aktien entscheiden, darüber hat Mein Geld TV mit Finanz- und Investmentexperten am Round Table gesprochen.

Unser Versprechen

Nur ausgewählte und geprüfte Produkte auf moneycheck.de

  • Unverbindliche Anfragen und Vergleiche
  • Keine versteckten Gebühren
  • Beste Preis/Leistung

Welche Anlagemodelle für europäische Aktien empfehlen die Experten?

Die deutliche Tendenz der Empfehlungen aller Experten geht hin zu Investitionen in Unternehmen, die langfristig erfolgreich sind. Wichtig sei es vor allem, nicht allein in eine Idee, in ein Spekulationsprojekt zu investieren, sondern in ein durchdachtes Geschäftsmodell mit Substanz. Zu den empfohlenen Ansätzen gehört neben der Momentum- vor allem die Value-Strategie. Nach Ansicht der Experten lohnt es sich daher auch, in Unternehmen zu investieren, die sich durch eine gute Qualität auszeichnen, am Markt aber unterbewertet sind und bei dem sich der aktuelle Aktienkurs unter dem zukünftigen Cashflow bewegt. Darüber hinaus raten die Experten zu sogenannten Mid- und Small-Caps (Aktien mit mittlerem oder geringen Börsenwert).

Welche Trends sehen die Experten für 2018?

Sichere Zukunftsperspektiven bieten nach Meinung der Experten zum Beispiel Unternehmen mit einem hohen Nachhaltigkeitsfaktor, bei denen Umweltbewusstsein und soziales Engagement einen besonderen Stellenwert haben. Auch sogenannte Big Data Unternehmen werden über die nächsten Jahrzehnte unser Leben bewegen und seien damit eine stabile Aktieninvestition. Empfohlen werden können auch Aktien von zukunftsweisenden europäischen Unternehmen, bei denen sowohl Trend als auch Nachhaltigkeit vereint werden, zum Beispiel in den Bereichen Elektromobilität in der Autobranche, personalisierte Medizin (künstliche Intelligenz) sowie automatisierte Landwirtschaft. Aufgrund der steigenden Bevölkerungsentwicklung stellen darüber hinaus europäische Aktien im Bereich Nahrungsmittelindustrie eine sichere Investition dar.

Wie kann mit kurzfristigen Turbulenzen umgegangen werden?

Wer sich für einen langfristigen Anlagehorizont entscheidet, kann nach Ansicht der Experten damit auch immer kurzfristige Turbulenzen auffangen. In Aktienfonds sind in der Regel Absicherungen bereits mit eingebaut, so dass Turbulenzen ohne größere Auswirkungen beziehungsweise Verluste bleiben werden.