16.10.18

Bußgeldbescheid – Was tun, wenn das Knöllchen kommt?

Unberechtigt geblitzt? Das kann durchaus passieren. Unberechtigte Bußgeldbescheide können durch fehlerhafte Messanlagen zustande kommen oder durch eine falsche Beschilderung. Auch Rot-Blitzer lösen aus, wenn Sie einem Rettungswagen Platz machen müssen.

Was können Sie tun, wenn Sie trotz korrekter Fahrweise zahlen sollen?

Die Sachlage klären

Klären Sie für sich vorher:

– Stimmen die Angaben auf dem Bescheid mit den tatsächlichen Gegebenheiten überein, also Fahrzeug, Ort und Zeit? Können Sie vielleicht sogar nachweisen, dass Sie sich korrekt verhalten haben?

– Stimmte die Beschilderung vor Ort überein mit den Vorwürfen im Bußgeldbescheid?

Unser Versprechen

Nur ausgewählte und geprüfte Produkte auf moneycheck.de

  • Unverbindliche Anfragen und Vergleiche
  • Keine versteckten Gebühren
  • Beste Preis/Leistung

Vorher informieren

Sie haben immer die Möglichkeit, gegen einen Bußgeldbescheid in Widerspruch zu gehen. Bevor Sie das tun, sollten Sie sich jedoch Ihrer Sache sicher sein, denn sonst wird es vielleicht unnötigerweise teurer. Suchen Sie Experten-Rat oder halten Sie Ausschau nach vergleichbaren Fällen im Internet, beispielsweise auch bei geblitzt.de. Das hilft Ihnen, die Chancen für Ihren Widerspruch einzuschätzen.

Rotblitzer an der Ampel

Beim oben erwähnten Beispiel reicht es in der Regel übrigens schon aus, den vorgegebenen Widerspruchsbogen zu nutzen. Im Idealfall ist auf dem Foto zu erkennen, dass Sie einem Fahrzeug mit Sonderzeichen den Weg frei machen. Lassen Sie sich im Zweifel das Origial-Bild zusenden, wenn der Bildausschnitt die Szene nicht zeigt.