100% unverbindlich
100% kostenfrei

Helvetia Katzenversicherung
im Vergleich

Jetzt in wenigen Schritten zu Ihrem Angebot

Jetzt vergleichen
Bewertung provenexpert 4.7
Vergleich dauert weniger als 60 Sek. Kostenfrei & unverbindlich
ssl SSL-Verschlüsselung Ihrer persönlich vertraulichen Daten
Kundenbewertung
4.7 / 5

Helvetia Katzenversicherung

Was ist die Helvetia Katzenversicherung?

MoneyCheck | Helvetia Katzenversicherung Unabhängig davon, welche Rasse die Katze hat, die Helvetia Katzenversicherung kann jeder Katzenbesitzer abschließen. Sie bietet einen bedarfsgerechten Tierkrankenschutz in zwei Tarifvarianten sowie alternativ einen OP-Kostenschutz. Automatisch in alle Tarife inkludiert ist ein Schutzbrief, der mit diversen Serviceleistungen punktet. Mit der Helvetia Katzenversicherung PetCare wird eine optimale tierärztliche Versorgung gewährleistet und der Katzenhalter kann sich vor hohen Kosten schützen, wenn die Katze einmal erkrankt oder einen Unfall erleidet und medizinische Hilfe notwendig wird. Im Leistungsfall garantiert die Helvetia Katzenversicherung eine einfache Abwicklung sowie eine schnelle Leistungserstattung.

 

Unser Versprechen

Nur ausgewählte und geprüfte Produkte auf moneycheck.de

  • Unverbindliche Anfragen und Vergleiche
  • Keine versteckten Gebühren
  • Beste Preis/Leistung

Welche Tarife werden als Helvetia Katzenversicherung angeboten?

Die Helvetia bietet im Rahmen ihrer Tierversicherung, die auch für Hunde angeboten wird, folgende Tarife für Katzen an:

  • Tarif Basis mit einem soliden Grundschutz inklusive OP-Schutz
  • Tarif Komfort als umfassender Krankenversicherungsschutz inklusive OP-Schutz
  • Tarif OP als reiner OP-Kostenschutz

Der Tarif OP der Helvetia Katzenversicherung ist nicht mit den anderen Tarifen kombinierbar, da die Leistungen für chirurgische Eingriffe darin bereits enthalten sind.

 

Welche Aufnahmevoraussetzungen gibt es bei der Helvetia Katzenversicherung?

Grundsätzlich steht die Helvetia Katzenversicherung für alle Katzen offen. Bereits ab einem Alter von zwei Monaten wird sie angeboten, das Höchstaufnahmealter ist fünf Jahre, nach individueller Vereinbarung ist auch für ältere Tiere eine Absicherung möglich. Die Rasse der Katze spielt bei der Helvetia Katzenversicherung (auch im Hinblick auf den Beitrag) keine Rolle, bei Vertragsabschluss ist jedoch eine entsprechend Angabe zu machen, auch die Chip-, beziehungsweise Tätowierungsnummer ist für einen Versicherungsabschluss notwendig.

Darüber hinaus ist bei der Helvetia Katzenversicherung der Gesundheitszustand der Katze relevant. Für Katzen, die älter als vier Jahre bei Vertragsabschluss sind, wird eine vom Tierarzt ausgefüllte Gesundheitsprüfung verlangt. Bei jüngeren Katzen reicht die allgemeine Angabe aus, ob bereits Vorerkrankungen bestehen und/oder das Tier bereits einen Unfall hatte. Wer hier jedoch einer freiwilligen Gesundheitsprüfung zustimmt, wird mit einem Beitragsrabatt von drei Prozent belohnt.

Über einen Vertrag der Helvetia Katzenversicherung sind mehrere Katzen versicherbar. Die Laufzeit der Helvetia Katzenversicherung beträgt zehn Jahre und ist jährlich kündbar.

 

Welche Leistungen bietet die Helvetia Katzenversicherung?

MoneyCheck | Helvetia Katzenversicherung Der Leistungsumfang hängt bei der Helvetia Katzenversicherung im Wesentlichen vom gewählten Tarif ab. Grundsätzlich ist für alle Leistungen eine Kostenerstattung von 80 Prozent je Leistungsfall vorgesehen. Versichert über die Tarife Basis und Komfort sind die Kosten für ambulante und stationäre Heilbehandlungen inklusive Medikamente und Operationen bis maximal

  • 2.000 Euro pro Jahr (Tarif Basis)
  • unbegrenzte Leistung (Tarif Komfort)

Dagegen beschränkt sich der Versicherungsschutz der OP-Versicherung auf eine Kostenerstattung für chirurgische Eingriffe inklusive Vor- und Nachbehandlung (mit Ausnahme von Kastrationen) bis

  • 2.000 Euro pro Jahr (Tarif OP)

Mitversichert bei allen Tarifen der Helvetia Katzenversicherung sind:

  • die Kosten für die Unterbringung beziehungsweise die Verpflegung bei Operationen für höchstens 15 Tage
  • die freie Tierarztwahl
  • ein weltweiter Auslandsschutz bis zu vier Monate
  • ein Reiseservice, unter anderem mit Informationen über Einreise- und Impfbestimmungen im Ausland

Zusätzlich beim Tarif Komfort der Helvetia Katzenversicherung abgedeckt sind folgende Leistungen:

  • Unterbringungskosten des Tieres bei eigenem Krankenhausaufenthalt oder Rehamaßnahmen ab dem zweiten Tag und für höchstens 30 Tage pro Jahr
  • Gesundheitsvorsorge von maximal 100 Euro jährlich, unter anderem für Impfungen, Wurmkuren oder Floh- und Zeckenmittel
  • Kastrationen für weibliche Tiere bis 80 Euro, für männliche Tiere bis 50 Euro

Mit dem inkludierten Schutzbrief, der in jeder Helvetia Katzenversicherung enthalten ist, können darüber hinaus folgende Leistungen beansprucht werden, wenn der Katzenhalter oder die Katze erkrankt oder einen Unfall hat:

  • Unterbringung in einer Tierpension
  • Organisation von Tierfutter und Medikamenten
  • Notfalltransporte
  • Organisation von Fahrdiensten zum Tierarzt
  • Vermittlung ortsnaher Fahrdienste

Ein erstmaliger Leistungsanspruch besteht bei der Helvetia Katzenversicherung nach einer Wartezeit von drei Monaten, unfallbedingte Maßnahmen sowie die Leistungen des Schutzbriefes sind sofort erstattungsfähig.