100% unverbindlich
100% kostenfrei

Katzenversicherung Hauskatze

Jetzt in wenigen Schritten zu Ihrem Angebot

Jetzt vergleichen
Bewertung provenexpert 4.7
Vergleich dauert weniger als 60 Sek. Kostenfrei & unverbindlich
ssl SSL-Verschlüsselung Ihrer persönlich vertraulichen Daten
Kundenbewertung
4.7 / 5

Katzenversicherung: Hauskatze richtig versichern

Die Hauskatze ist das liebste Haustier der Deutschen. Obwohl es eine einheimische, wilde Katzenart gibt – die Europäische Wildkatze – stammt die Hauskatze nicht von ihr ab. Europäische Wildkatzen halten sich seit jeher von Menschen fern. Die Vorfahren unserer Hauskatzen sind die Afrikanischen Wildkatzen, auch Falbkatzen genannt, die unter anderem im Norden Afrikas leben.

Als Mensch und Katze eine Einheit bildeten

Vor rund 10.000 Jahren wurden ließen die Menschen ihr Nomadenleben hinter sich, wurden sesshaft und begannen, Ackerbau zu betreiben und Vorräte anzulegen. Wo Vorräte sind, da sind auch Schädlinge nicht weit, zum Beispiel Mäuse. Die Falbkatzen fanden in der Nähe der Menschen ein reichhaltiges Nahrungsangebot, die Menschen lernten die Katzen zu schätzen, die ihre Vorräte vor räuberischen Nagern beschützten. Es entstand eine Beziehung, die auf gegenseitigem Nutzen basierte und mit der Zeit immer inniger wurde. Bald kamen die domestizierten Katzen auch nach Europa und leben heute noch als Hauskatzen mit den Menschen. 

Hauskatzen heute

MoneyCheck | Katzenversicherung: Hauskatze richtig versichernDie Allianz zwischen Mensch und Katze ist eine der erfolgreichsten der Geschichte. Auf Bauernhöfen sind die kleinen Mäusejäger wichtige Helfer, als  Stubentiger ebenfalls, denn sie wollen mit ihren Menschen kuscheln und spielen und sind geschätzte Sozialpartner. Rund 11,5 Millionen Hauskatzen leben heute in Deutschland, viele davon sind Rassekatzen. 

Begegnen sich die wilden Katzen und die Hauskatzen im Freien? In der Regel gibt es zwischen Freigänger-Katzen und den scheuen Europäischen Wildkatzen kaum Berührungspunkte, da Letztere großen Abstand zum Menschen halten und als Einzelgänger auf Beutezug gehen.

Neue Katzenrassen entstehen dennoch immer wieder, aktuell sind es rund 60 Stück. 

Eine Hauskatze Versicherung abschließen

So eng die Beziehung zwischen Mensch und Hauskatze heute ist, so wichtig ist dem Katzenbesitzer die Versorgung seines vierbeinigen Freundes. Die Veterinärmedizin macht rasante Fortschritte und kann viele Krankheiten und Verletzungen behandeln, die früher deutlich problematischer gewesen wären. Zudem soll erwähnt werden, dass Hauskatzen zu Krankheiten wie Tumoren und Nierenproblemen neigen. Tierärzte sind auf diese Probleme eingestellt, kosten jedoch nicht unerhebliche Gebühren. Abhilfe schafft man mit einer Hauskatze Versicherung, die sowohl als OP Versicherung oder Krankenversicherung abgeschlossen werden kann. 

Unsere beliebtesten Anbieter für Katzenversicherungen:

PETPROTECT Katzenversicherung
AGILA Katzenversicherung
Helvetia Katzenversicherung
Petplan Katzenversicherung
Uelzener Katzenversicherung

Unser Versprechen

Nur ausgewählte und geprüfte Produkte auf moneycheck.de

  • Unverbindliche Anfragen und Vergleiche
  • Keine versteckten Gebühren
  • Beste Preis/Leistung

Hauskatze Versicherung als OP Versicherung:

In diesem Fall zahlt die Krankenkasse, wenn das Tier operiert werden muss. Selbst kleine Eingriffe, die unter Narkose stattfinden (etwa das Säubern der Zähne) werden erstattet, selbstverständlich auch die großen Operationen etwa nach einem Unfall. Operationen sind das größte, finanzielle Risiko bei der Tierhaltung.

Hauskatze Versicherung als Krankenversicherung:

Wer eine Krankenversicherung abschließt, geht ganz auf Nummer sicher, denn in diesem Fall übernimmt die Krankenkasse alle Kosten, inklusive anfallender Operationskosten. Vergleichen Sie bei uns die besten Anbieter und finden Sie eine Hauskatze Versicherung, die genau zu Ihnen passt.

Eine separate Haftpflichtversicherung muss für eine Katze nicht abgeschlossen werden. Es greift die Versicherung des Halters.