Lebensversicherung mit oder ohne Garantien?

Frankfurter Kreis – der Finanztalk von Mein Geld TV zum Thema Lebensversicherung

Die Altersvorsorge in Deutschland steht vor neuen Herausforderungen. Der Niedrigzinssatz, die Langlebigkeit, die hohe Garantieverzinsung der Altverträge und der drohende Provisionsdeckel sind große Probleme für Berater und Versicherer. Wie man sich heute in der aktuellen Lage vor Altersarmut schützen kann, diskutieren Experten aus der Versicherungsbranche im Frankfurter Kreis von Mein Geld TV mit Isabelle Hägewald.

Unser Versprechen

Nur ausgewählte und geprüfte Produkte auf moneycheck.de

  • Unverbindliche Anfragen und Vergleiche
  • Keine versteckten Gebühren
  • Beste Preis/Leistung

Das Thema Garantie ist immer wieder im Gespräch: Hat sie in einer fondsgebundenen Lebensversicherung noch eine Zukunft?

Dass die Deutschen den Wunsch nach Garantie und Sicherheit in ihren Vorsorgeprodukten haben, ist den Experten bewusst. In der anhaltenden Situation von Niedrigzinsen, teils sogar Negativzinsen sei es heute jedoch schwierig bis unmöglich, Lebensversicherungen mit einer 100-prozentigen Sicherheit, sprich eine Bruttobeitragsgarantie, anzubieten.

Grundsätzlich sollten sich Versicherte und Anleger immer darüber bewusst sein, dass vereinbarte Garantien immer zu Lasten erzielbarer Rendite gehen. Damit Anleger mit ihren Einlagen nicht nur die Garantien bezahlen, müssen die Tarife gut austariert werden, damit noch genügend Spielraum besteht, um eine Rendite zu erzielen. Dementsprechend ist eine Ausgewogenheit zwischen Garantien und den freien Fondsanlagen zwingend notwendig.

Wie hoch die Garantie sein soll, hängt vor allem vom Wunsch des Kunden ab: Während der eine ein sehr hohes Bedürfnis nach Sicherheit hat, reicht dem anderen die Garantie, nur einen Teil seiner Einlagen zurück zu erhalten. Grundsätzlich sollte sich jeder bewusst sein: Je mehr Geld in den freien Fondsanlagen angelegt wird, desto größer ist die Chance, eine höhere Rendite zu erzielen.

Die Angebote der einzelnen Versicherer unterscheiden sich deutlich: Während der eine die gesamte Bandbreite von null bis zur vollen Garantie anbietet, hat der andere im Neukundengeschäft mittlerweile gar keine Garantieprodukte mehr. Darüber hinaus gibt es auch Mischtarife, die ab dem Eintritt ins Rentenalter 100 Prozent Garantie bieten und bis dahin auf größtmögliche Flexibilität setzen.