Sollten Eigentümer jetzt ihre Immobilie verkaufen?

Wann eine Immobilie verkaufen? Jede Medaille hat immer zwei Seiten, so auch die Zinsentwicklung und der Immobilienmarkt. Wo sich die einen endlich den Traum vom eigenen Haus erfüllen wollen, spielen die anderen mit dem Gedanken, ihre Immobilie zu verkaufen. Gerade in Zeiten steigender Immobilienpreise erscheint dieser Plan immer verlockender – vor allem, da die Zinsen nach wie vor extrem niedrig sind und es zahlreiche potenzielle Käufer gibt. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt, die Immobilie  zu verkaufen?

Die Preise für Immobilien divergieren stark

Während in Metropolen wie Hamburg, München in Berlin die Preise seit 2007 um bis zu 200 Prozent gestiegen sind, werden Immobilien in ländlichen Bereichen nur langsam teurer. In einigen Gebieten von Sachsen oder Thüringen sind die Preise in den letzten Jahren sogar gesunken. Entscheidend ist die Lage, vor allem in Bezug auf die Infrastruktur.

Wichtig zu wissen: Der Verkehrswert einer Immobilie, von dem der mögliche Verkaufspreis wesentlich abhängt, kann sich stark vom ehemaligen Kaufpreis inklusive aller Investitionen unterscheiden. Ist hier ein mögliches Plus zu verzeichnen, ist der beste Zeitpunkt für einen Verkauf erreicht.

Warum will man seine Immobilie verkaufen?

Wer nur verkaufen will, um einen Gewinn zu erzielen, sollte nach dem oben genannten Kriterium entscheiden. Wer allerdings unsicher ist, ob er verkaufen will, und seine Immobilie selbst nutzen kann und möchte, sollte sich das Ganze gut durchrechnen. Eine neue Immobilie wird nämlich nur recht teuer zu bekommen sein. Ebenfalls wichtig zu wissen: Die Zinsen werden zunächst bis Mitte 2019 auf dem niedrigen Niveau bleiben.

Unser Versprechen

Nur ausgewählte und geprüfte Produkte auf moneycheck.de

  • Unverbindliche Anfragen und Vergleiche
  • Keine versteckten Gebühren
  • Beste Preis/Leistung